Prof. Dr. Ute Clement

Prof. Dr. Ute Clement

Professorin für Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Anschrift Universität Kassel
Institut für Berufsbildung am FB 07
Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Henschelstraße 2
34127 Kassel
Raum 3122 / K10
Telefon +49 561 804-4548
Telefax +49 561 804-4345
E-Mail-Adresse clement@uni-kassel.de
Sprechstunde:

Mo. von 14-15 Uhr (Anmeldung über Frau Dietz) Tel. +49 561 804-4547, t.dietz@uni-kassel.de

Fachgebiet: Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Bild von Prof. Dr. Ute  Clement

Curriculum Vitae - Akademischer Werdegang

Akademischer Werdegang
  • 2003: Berufung zur Professorin für Berufs- u. Wirtschaftspädagogik an der Universität Kassel
  • 2002: Vertretung des Lehrstuhls für Berufspädagogik an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2002: Habilitation mit der Schrift: “Systematische Erkenntnis und praktische Erfahrung als curriculare Prinzipien beruflicher Bildung”, Universität Karlsruhe
  • 1998: Promotion mit der Dissertation: “Politische Steuerung beruflicher Bildungssysteme”, Universität Karlsruhe
  • 1995-2003: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik, Universität Karlsruhe (TH)
  • 1994-1995: Ortskraft bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Santiago de Chile
  • 1988-1994: Magisterstudium der Erziehungswissenschaften Schwerpunkt Berufspädagogik mit den Nebenfächern Psychologie und Sozialwissenschaften an der Fernuniversität Hagen; Magisterarbeit: “Berufsbildung in Chile”

Publikationen

Clement, U., 2020. Berufliche Sozialisation und berufliches Lernen, in: Arnold, R., Lipsmeier, A., Rohs, M. (Hrsg.), Handbuch Berufsbildung. Springer VS, Wiesbaden, S. 53–64.
Clement, U., 2019. Arbeit und Beruf im Ankunftsland Deutschland. Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 48, 36–40.
Clement, U., 2019. Handlungskoordination im Dualen System. Berufliche Bildung zwischen Normen, Interessen, Gefühlen und Identität. Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog 73, 2–6.
Clement, U., 2019. Ermöglichungsdidaktik und soziale Ungleichheit, in: Rohs, M., Schüßler, I., Müller, H.-J., Schiefner-Rohs, M. (Hrsg.), Pädagogische Perspektiven auf Transformationsprozesse. wbv, Bielefeld, S. 209–224.
Clement, U., 2018. Berufliche Sozialisation und berufliches Lernen, in: Arnold, R., Lipsmeier, A., Rohs, M. (Hrsg.), Handbuch Berufsbildung. Springer, Wiesbaden, S. 48–60.
Clement, U., Heras, A.I., 2018. Partizipatives Entwickeln, in: Rauner, F., Grollmann, P. (Hrsg.), Handbuch Berufsbildungsforschung. wbv Media GmbH & Co. KG, Bielefeld, S. 799–802.
Clement, U., 2017. Berufsbildung in Lateinamerika zwischen Hegemonie und nationaler Selbstbehauptung. berufsbildung 71, 16–19.
Clement, U., 2016. Schulkulturen am Rande der Metropole, in: Clement, U., Oelsner, V. (Hrsg.), Was Macht Schule? Schule als gestalteter Raum. Springer, Wiesbaden, S. 131–159.
Clement, U., Oelsner, V., 2016. Einleitung, in: Clement, U., Oelsner, V. (Hrsg.), Was macht Schule? Schule als gestalteter Raum. Springer, Wiesbaden, S. 3–6.
Clement, U., Hänlein, A., 2016. Skizze zur Geschichte des Begriffspaars „Arbeitgeber und Arbeitnehmer“, in: Ulrich Brand, Helen Schwenken, Joscha Wullweber (Hrsg.), Globalisierung analysieren, kritisieren und verändern : das Projekt Kritische Wissenschaft ; Christoph Scherrer zum 60. Geburtstag. VSA, Hamburg, S. 175–188.
Clement, U., 2016. Knocking on Heavens Door. Allokationsmechanismen zwischen Schule und Arbeitsmarkt in Argentinien. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online 2016, 1–14.
Clement, U., 2016. Nationale Qualifikationsrahmen zwischen Aufbruch und Institution. Das Beispiel DQR, in: Altrichter, H., Maag Merki, K. (Hrsg.), Handbuch Neue Steuerung im Bildungssystem. Springer, Wiesbaden, S. 439–454.
Clement, U., Oelsner, V. (Hrsg.), 2016. Was macht Schule? Schule als gestalteter Raum. Springer, Wiesbaden.
Clement, U., 2015. Politische Steuerungslogiken beruflicher Bildung. Zentrifugale und zentripetale Kräfte in der Governance beruflicher Bildung, in: Bohlinger, S., Fischer, A. (Hrsg.), Lehrbuch europäische Berufsbildungspolitik. wbv, Bielefeld, S. 25–56.
Clement, U., Koch, M., 2015. Import in das duale System. Freizügigkeit im Praxistest. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 209–223.
Clement, U., Koch, M., 2014. Projektkrisen oder ob sich spanische Geschichte in deutscher Ausbildung fortsetzen kann. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online 2014, WS24.
Clement, U., Möller, H., Eberl, P., 2014. Der Beginn einer vertrauensvollen Zusammenarbeit - Wie Betriebe bei Auszubildenden organisationales Vertrauen unterstützen, in: Bartmann, S., Fabel-Lamla, M., Pfaff, N., Welter, N. (Hrsg.), Vertrauen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung. Barbara Budrich, Leverkusen, S. 315–332.
Clement, U., Koch, M., 2014. Individuelle berufliche Projekte - ihre soziokulturelle Einbindung und Methoden ihrer Auslotung. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online 2014, 1–15.
Clement, U., 2014. Improving the Image of Technical and Vocational Education and Training 
Möller, H., Clement, U., Eberl, P., 2012. Socializing Employees´Trust in the Organization: An Exploration of Apprentices´Socialisation in Two Highly trusted Companies. Human Resource Management Journal 22, 343–359. https://doi.org/10.1111/1748-8583.12003
Clement, U., 2012. Berufsbildung in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 93–108.
Clement, U., 2012. Selecting and Structuring Vocational Training Contents.
Clement, U., 2012. Aid for skills development: Germany case study. Background paper for EFA Global Monitoring Report, in: UNESCO (Hrsg.), EFA Global Monitoring Report 2012 UNESCO. UNESCO, Paris, S. 1–14.
Clement, U., 2012. Ehrbare Berufe für coole Jungs, 1. Aufl. Beltz Juventa, Weinheim und Basel.
Möller, H., Clement, U., Eberl, P., 2012. Initiationsriten. Integration in die betriebliche Vertrauenskultur, in: Möller, H (Hrsg.), Vertrauen. Riskante Vorleistung oder hoffnungsvolle Erwartung? Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbanden, S. 199–228.
Clement, U., 2012. Vertrauen in Lehrkräfte und Neue Verwaltungssteuerung, in: Möller, H. (Hrsg.), Vertrauen in Organisationen: Riskante Vorleistung oder hoffnungsvolle Erwartung? VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S. 143–167. https://doi.org/10.1007/978-3-531-94052-6_7
Clement, U. (Hrsg.), 2012. Vocational Education, Poverty and Power, The Future of Vocational Education and Training in a Changing World. VS Verlag für Sozialwissenschaften / Springer Fachmedien, Wiesbaden.
Eberl, P., Clement, U., Möller, H., 2011. Socializing Employees’ Trust in the Organization: An Exploration of Apprentices’ Socialisation in Two High-trusted Companies.
Möller, H., Clement, U., Eberl, P., 2011. Gelingendes Vertrauensmanagement – ein Indikator für Qualität in der betrieblichen Ausbildung. Berufs- und Wirtschaftspädagogik Online 1–22.
Clement, U., 2002. Berufspädagogik zwischen Erkenntnis und Erfahrung. Schneider, Hohengehren.
Clement, U., 2000. Effizienter Lernen durch Multimedia? Probleme der empirischen Feststellung von Ursachen des Lernerfolges. Zeitschrift für Pädagogik 46/2000, 97–112.

Projekte

Drittmittelprojekt

Kulturelle Praxis nicht akademischer Arbeit in Mexiko
Projektleitung: Prof. Dr. Clement, Ute; Dr. Gold, Stefan
Projektbeteiligte: Prof. Dr. Raesfeld, Lydia; Prof. Dr. Vergara, Martha
Laufzeit: 05/2019 - 04/2022
Normalitätsannahmen zu Arbeit und Beruf bei jungen Klientinnen und Klienten sowie ihrem sozialstaatlichen Gegenüber
Projektleitung: Prof. Dr. Clement, Ute; Prof. Dr. Höynck, Theresia
Laufzeit: 06/2019 - 05/2022
Professionsbezogene Begleitung (ProBeg) der L4-Studierenden unter Berücksichtigung heterogener Eingangsvoraussetzunge
Projektleitung: Prof. Dr. Clement, Ute
Projektbeteiligte: Prof. Dr. Schmidt, Christian; M.A. Stärk, Manuela
Laufzeit: 07/2015 - 12/2018
Arbeitsfelder der Ankunft
Projektleitung: Prof. Dr. Clement, Ute; Dr. Dieterich, Juliane
Laufzeit: 06/2019 - 05/2021

Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Schule und Sozialraum in Argentinien
Projektleitung: Prof. Dr. Clement, Ute
Laufzeit: 04/2015 - 09/2015
Spanische Jugendliche in deutscher Ausbildung
Projektleitung: Prof. Dr. Clement, Ute
Projektbeteiligte: Koch, Martin
Laufzeit: 09/2013 - 05/2015