Ak­tu­el­les

Ge­mein­wohl Öko­no­mie

"Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell.
Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens."

Im Rahmen eines studentischen Projektes ist für die Domäne Frankenhausen eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt worden.
In einer Gemeinwohl-Bilanz wird der wirtschaftliche Erfolg eines Betriebes nach umfassenderen Maßstäben als dem Monetären untersucht und bewertet: Sowohl ethische Gesichtspunkte als auch das soziale Miteinander in einem Betrieb, faire Wirtschafts- und Handelsbeziehungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie die ökologische Nachhaltigkeit des Wirtschaftens spielen bei der Bewertung eine große Rolle.

Anhand dieser Gemeinwohl-Bilanz kann nun kontinuierlich an Verbesserungsprozessen in Richtung Gemeinwohl auf der Domäne gearbeitet werden.
Seit 2020 ist die Domäne Mitglied im Gemeinwohl-Ökonomie e.V. und unterstützt damit die Etablierung eines ethischen und zukunftsfähigen Wirtschaftsmodells.

Kurz­film über die Do­mä­ne

Im Rahmen eines studentischen Projektes ist ein sehr informativer Kurzfilm über die Domäne entstanden. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Film über un­se­ren Möh­ren­an­bau

Auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen ist der Möhrenanbau ein wichtiges Standbein in der landwirtschaftlichen Erzeugung. Für die Vermarktungsinitiative "Bio mit Gesicht" wurde von Ines Reinisch ein Film gedreht, der den Möhrenanbau von der Aussaat bis zur Ernte, Lagerung und Vermarktung begleitet.