Hand­ap­pa­ra­te für Pro­fes­sor:in­nen

Die Einrichtung eines Handapparats macht es Professor:innen möglich, eine begrenzte Anzahl von Medien im eigenen Dienstzimmer aufzustellen.

  • Die Literatur für den Handapparat wird aus eigenen Mitteln (z.B. im Rahmen der Verdoppelungsaktionen oder aus Berufungszusagen) finanziert und über die Bibliothek erworben.
  • Für einen Handapparat stehen grundsätzlich nur Zweitexemplare zur Verfügung. Ggf. müssen zwei Exemplare finanziert werden.
  • Die Anzahl der Medien in einem Handapparat ist auf 40 begrenzt.

Professor:innen der Universität Kassel, die einen Handapparat einrichten wollen, können sich an die fachlich zuständigen Fachreferent:innen wenden.