Welcome Centre für internationale Gastwissenschaftler:innen und Promovierende

Das Welcome Centre des International Office ist Ihr Kontakt für alle organisatorischen Fragen rund um Ihren Aufenthalt in Kassel oder am Standort Witzenhausen. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Suche nach passenden Ansprechpersonen in unseren Forschungsbereichen.

Einen Aufenthalt in Kassel vorzubereiten erfordert etwas Planung. Wir hoffen, die unten aufgeführte Checkliste erleichtert Ihnen die Vorbereitung und gibt eine erste Orientierung.

 

Bild: Sonja Rode

Vor der Anreise

Anmeldung

Wir möchten Ihnen (und Ihre Familie) einen guten Start in Kassel ermöglichen. Bitte kontaktieren Sie uns frühzeitig und melden Sie sich über unser Anmelde-Formular an. Die dort angegebenen Informationen helfen uns, Sie von Beginn an gut zu betreuen.

Anmeldung: Zur Anmeldung

Sofort nach der Zusage angehen

Forschungsförderung

Vor jedem Forschungsaufenthalt steht die Frage der Finanzierung. Dies ist ein wichtiger Faktor und sollte sorgfältig bedacht werden. Folgende Möglichkeiten haben Sie an der Universität Kassel:

  • Stellenangebote für wissenschaftliches Personal
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität
  • Träger außerhalb der Universität
  • Weitere Fördermöglichkeiten

Beratung zur Lehr- und Forschungsförderung

Das Forschungsreferat der Universität Kassel und das Referat für Internationalisierung und internationale Kooperationen stehen Ihnen zu Fragen der Finanzierung unterstützend zu Verfügung. 

Informationen zum Visum und zur Aufenthaltsgenehmigung finden Sie hier: Visum-, Einreise- und Aufenhaltsfragen

International House

Das Gästehaus der Universität Kassel bietet Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern campusnahes, modernes Wohnen in angenehmer und kommunikativer Atmosphäre zu günstigen Preisen:

Infos zur Unterkunft im International House


Wohnungssuche
Die lokale Zeitung "HNA" bietet ein Wohnungssuche-Portal: HNA Wohnen

3-6 Monate vor der Anreise

EU-Bürger*innen
Für befristete Aufenthalte in Deutschland können Sie eine Europäische Krankenversicherungskarte/European Health Insurance Card (EHIC) beantragen: Informationsseite der EU. Die Karte ermöglicht den Zugang zur medizinischen Versorgung vergleichbar wie in Ihrem Heimatland. Kontaktieren Sie bitte hierzu auch Ihre Krankenversicherung.


Nicht-EU-Bürger*innen
Klären Sie bitte mit Ihrer Krankenversicherung welche Leistungen in Deutschland übernommen werden müssen oder ob Sie eine Zusatzversicherung abschließen müssen. Ist beides nicht möglich, müssen Sie sich in Deutschland bei einer privaten Krankenkasse versichern. Mehr zum deutschen Gesundheitssystem finden Sie hier: Krankenversicherung in Deutschland

 

 

Kurz vor Ihrer Anreise

Für Ihren Aufenthalt an der Universität Kassel sollten Sie folgende wichtige Dokumente mitbringen:

  • Gültiges Ausweisdokument/ Reisepass
  • Passfotos
  • Kreditkarte/ EC-Karte
  • Impfpass
  • ggf. Informationen zu Medikamenten/Erkrankungen
  • Bestätigung über die Finanzierung des Aufenthalts
  • ggf. das Visum
  • ggf. beglaubigte Kopien von Qualifikationsnachweisen (Hochschulzugangszeugnis, Hochschulzeugnis, Promotionsurkunde, Habilitationsurkunde)

Wenn Sie Ihre Familie mitbringen:

  • Gültige Ausweisdokumente/Reisepass der Kinder und Ehepartner*in
  • Geburtsurkunde von Ihnen und Ihrem*r Ehepartner*in
  • Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunden der Kinder

Je nach Ausstellungsland benötigen Sie für Ihre Dokumente eine beglaubigte Übersetzung oder eine Legalisation. Informieren Sie sich darüber vor Ihrer Abreise auf der deutschen Botschaft oder im deutschen Konsulat Ihres Heimatlandes.

Wie komme ich zur Universität? Wo sind die Straßenbahnhaltestellen und Parkplätze? Und wie finde ich das Verwaltungsgebäude und das International Office? Die Wegbeschreibungen und die Lagepläne erleichtern die Orientierung auf den Campus unserer Universität. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie hier: Standorte der Universität Kassel

Nach der Ankunft

Nach Ihrer Ankunft müssen Sie sich zeitnah im Bürgerbüro der Stadt Kassel oder Witzenhausen anmelden. Für die Anmeldung benötigen Sie folgende Unterlagen: 

Adressen:

Bürgerbüro Kassel
Rathaus
Obere Königsstrasse 8
34117 Kassel
Webseite

 

Bürgerbüro Witzenhausen
Stadtverwaltung Witzenhausen
Am Markt 1
37213 Witzenhausen
Webseite

 

Falls Sie während Ihres Aufenthaltes umziehen, müssen Sie sich bei dem für Ihren neuen Wohnort zuständigen Bürgeramt ummelden, das heißt, Ihre neue Adresse registrieren lassen.

 

Wenn Sie aus einem Nicht-EU-Land kommen müssen Sie bei der lokalen Ausländerbehörde oder dem zuständigen Bürgeramt eine Aufenthaltserlaubnis beantragen, bevor die Gültigkeit Ihres Einreisevisums abgelaufen ist.

Wenn Sie länger als drei Monate in Deutschland leben, empfehlen wir Ihnen ein deutsches Girokonto zu eröffnen. Das Konto müssen Sie persönlich bei einem Geldinstitut in Kassel oder Witzenhausen eröffnen.

Der Rundfunkbeitrag ist eine Art von Gebühr, die jeder Haushalt in Deutschland zahlen muss, um das öffentlich-rechtliche Fernseh- und Radioprogramm zu finanzieren um die Bürger*innen von Deutschland unabhängig und vielfältig zu informieren, die Meinungsvielfalt in der Gesellschaft wiederzugeben und zur Demokratie beizutragen. Der Beitrag wird pro Wohnung bezahlt - egal wieviel Menschen in der Wohnung leben oer welche Gerät vorhanden sind. Weitere Informationen finden Sie hier: Der Rundfunkbeitrag

 

 

Leben in Kassel und Witzenhausen

Informationen zu Beschäftigungsmöglichkeiten finden Sie hier: 

 Die Universität Kassel unterstützt Familien mit der Serviceeinrichtung: Family Welcome und Dual Career Service

Wichtige Rufnummern:

  • Notarzt und Feuerwehr: 112

  • Polizei: 110

  • Giftnotrufzentrale Mainz: +49 6131 19 240

  • Rettungsstelle im Klinikum: +49 561 980-0

Wer hilft bei Krankheit?

Das Gesundheitssystem in Deutschland bietet Ihnen eine Vielzahl von Beratung und Unterstützung. Sie können sich Ihren Arzt oder Ihre Ärztin selbst aussuchen. Es ist empfehlenswert, einen Hausarzt/eine Hausärztin zu haben. Dorthin können Sie sich bei einer Erkrankung, für Vorsorgeuntersuchungen oder Impftermine zuerst wenden. Der Hausarzt/die Hausärztin kann Sie bei Bedarf zu einer fachärztlichen Behandlung überweisen. 

Gesetzlich Versicherte erhalten Gesundheitsleistungen, ohne dass sie dafür selbst in finanzielle Vorleistung treten müssen. Die Ärzte rechnen die von ihnen erbrachten Leistungen mit den Krankenkassen ab. Dem Privatversicherten stellt der Arzt seine ärztlichen Leistungen in Rechnung. Der Patient muss die Rechnung direkt an den Arzt bezahlen. Anschließend kann er sich diese Ausgaben von seiner privaten Krankenversicherung – im vertraglich vereinbarten Umfang – zurück erstatten lassen. 

Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten oder am Wochenende einen Arzt benötigen, informieren Sie sich im Internet zum Allgemeinärztlicher Bereitschaftsdienst.

Quelle: Gesundheitsamt der Region Kassel

 

Krankenhäuser in Kassel: 

Vor der Abreise

Vor Ihrer Abreise müssen Sie:

  • den Mietvertrag
  • den Vertrag des Wasser-, Heizungs- und Stromanbieters
  • das Bankkonto
  • ggf. den Mobilfunkvertrag

kündigen. Die Kündigungsfristen können sehr unterschiedlich sein.

  • Bevor Sie ausreisen, müssen Sie sich in Ihrem Bürgerbüro wieder abmelden, die Abmeldung ins Ausland ist in Kassel online möglich.
  • Denken Sie auch daran, sich vom Rundfunkbeitrag abzumelden. Informationen finden Sie hier: Abmeldung
  • Melden Sie Ihre Kinder vom Kindergarten und/oder der Schule ab.
  • Sind alle Bücher wieder in der Universitätsbibliothek?
  • Richten Sie ggf. einen Nachsendeantrag für Ihre Post ein.
  • Melden Sie sich als Alumni an.

Das Programm für Rückkehrende Fachkräfte richtet sich an Personen, die nach einem Studium, einer Ausbildung oder einer beruflichen Tätigkeit in Deutschland ihr Wissen und ihre Erfahrungen für die Weiterentwicklung ihrer Herkunftsländer einsetzen.

Details zum Angebot finden Sie auf der Webseite von World University Service (WUS).

Kontakt

Name, Vorname Kontaktinfos
Gagelmann, Kristin
Service für internationale Gastwissenschaftler*innen, Besuchsprogramme
Ickler, Anke
Veranstaltungsprogramm für internationale Wissenschaftler/​innen
Winter, Svetlana
Visa- und Aufenthaltsfragen

Linktipp: Research in Germany

Research-in-Germany.org ist eine Informationsplattform für internationale Forschende zur Forschungslandschaft Deutschland.

Linktipp: Research in Germany: Weiter