Be­rufs­per­spek­ti­ven

Mit dem Abschluss des Bachelorstudiengangs Kunstwissenschaft haben Sie zunächst die Möglichkeit, sich in einem weiterführenden Masterstudiengang fachlich zu vertiefen. Sie können sich aber auch für einen direkten Berufseinstieg entscheiden. Dabei stehen Ihnen eine Fülle von interessanten und attraktiven Tätigkeiten in den Bereichen Kunst und Kultur offen. So bieten Institutionen wie Museen, Galerien und kulturelle Bildungseinrichtungen viele Möglichkeiten, wie beispielsweise als Kurator*in oder Tätigkeiten in Veranstaltungsmanagement, Bildung und Vermittlung, Archivpflege sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zudem qualifizieren Sie sich durch das Studium für Berufsfelder des Kulturjournalismus, Publikationswesens und des Kunsthandels. Oftmals bieten hier Praktika einen geeigneten Einstieg. Das Studium befähigt Sie darüber hinaus aber auch für eine Anstellung in diversen Einrichtungen, wie Hörfunk, Fernsehen, Bibliotheken oder der Medienbranche. Auch Restaurierung und Denkmalpflege sowie Eventmanagement und Tourismus gehören zu den Bereichen, in denen Kunstwissenschaftler*innen eine Beschäftigung finden können. Des Weiteren können Sie sich durch entsprechende Weiterbildungsangebote spezialisieren. Erst eine mehrjährige Berufspraxis führt schließlich zu einem eigenen, oftmals sehr individuellen Profil.

Übersicht über typische Tätigkeitsfelder:

  • Ausstellungswesen: Museen, Galerien, Kunstvereine, hier vor allem als Kurator*in, Veranstaltungsmanagement, Bildung und Vermittlung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Archive, Bibliotheken, Dokumentationsabteilungen, Denkmalschutz,
  • Bildungsinstitutionen für Erwachsene und außerschulische Jugendarbeit, Restaurierung
  • Kunstmarkt: Auktionshäuser, Kunstversicherungen, etc.
  • Hörfunk, Film, Fernsehen, Medienbranche
  • Tourismus
  • Verlagswesen, Kulturjournalismus, Kunstkritik
  • koordinierende Funktionen bei Vereinen, Stiftungen und wissenschaftlichen Organisationen

Hier finden Sie Einblicke in die berufliche Praxis anhand von Interviews mit Expert*innen aus unterschiedlichen Bereichen der Kassler Kulturlandschaft.

Der Bachelorstudiengang Kunstwissenschaft bietet ausreichend Zeit für die berufliche Orientierung. Sie können schon während des integrierten Praktikums Kontakte knüpfen und erste Erfahrungen in unterschiedlichen Berufsfeldern sammeln. Der Career Service der Universität Kassel unterstützt sie zudem, wenn es um Bewerbung, Stellensuche oder Unternehmensprofile geht.

Zudem können Sie sich beim „Verband deutscher Kunsthistoriker“ informieren. Der Berufsverband liefert viele Informationen für Berufseinsteiger*innen und vertritt deren Interessen. Mit dem Bachelor in Kunstwissenschaft kann man Mitglied werden und hat Zugang zu einem Stellenportal.