LogoUniversität Gh Kassel
- Bauingenieurwesen


Liste der Veröffentlichungen von Prof. Dr. Hanns-Peter Ekardt:

im WWW einsehbar:

EKARDT, H.-P. 1994. Underframe/Infrastructure. The constructional engineering basis of large technical systems.

EKARDT, H.-P. 1994. Large technical systems and civil society - A plea for the extension of the civil society discourse towards the development of technical infrastructure. Bielefeld 18.7.94)

EKARDT, H.-P. April 1996. Handlungsspielräume und Verantwortung der Bauingenieure. Umdruck zur Lehrveranstaltung "Technikentwicklung und Ingenieurverantwortung"

EKARDT, H.-P. April 1996. Rationalisierung und Rationalität der Ingenieurarbeit im Bauwesen, Zur Einführung in die Seminare Arbeitssoziologie 1 und 2 für Bauingenieure.

EKARDT, H.-P. 1998. Was heißt Ingenieurverantwortung? Verantwortung erster und zweiter Ordnung und die Alltäglichkeit professioneller Selbstkontrolle. In: Schmitt, Bettina (Hg.), Über Grenzen: neue Wege in Wissenschaft und Politik; Beiträge für Evelies Mayer; New York: Campus Verlag



Weitere Publikationen und unveröff. Aufsätze: EKARDT, H.-P. und MÜHLSCHWEIN, W. 1976. Ergebnisbericht über die erste Stufe des Forschungsvorhabens 'Anforderungen an Bauingenieure als Entwurfssachbearbeiter unter Berücksichtigung der Beziehungen zwischen Merkmalen von Entwurfsobjekten und Strukturen entwerfender Organisationen'; Darmstadt

EKARDT, H.-P. und MÜHLSCHWEIN, W. 1977. Kooperative Entwurfsbearbeitung; in: Stadtbauwelt, 47/48; S. 298-303EKARDT, Hanns-Peter: "Anforderungen an die (soziale) Handlungskompetenz ((S)HK) von Ingenieuren - Gedanken auf der Rückreise vom Hofgeismarer Kolloquium". In: HERMANNS, Harry, TKOCZ, Christian und WINKLER, Helmut (Hg.): Soziale Handlungskompetenz von Ingenieuren. Kassel: Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung, Gesamthochschule Kassel 1979 (Werkstattberichte, 1) S. 61-64. (144)

EKARDT, H.-P. 1978. Entwurfsarbeit. Organisations- und handlungstheoretische Ansätze zur Analyse der Arbeit von Bauingenieuren im Tragwerksentwurfsbereich; TH Darmstadt (Diss.)

EKARDT, Hanns-Peter: "Arbeitsorientierte Berufsforschung in hochschuldidaktischer Absicht. Hochschuldidaktische Notwendigkeit und arbeitssoziologische Möglichkeiten - am Beispiel der Ingenieurarbeit". In: TEICHLER, Ulrich (Hg.): Hochschule und Beruf. Problemlage und Aufgaben der Forschung. Frankfurt und New York: Campus 1979, S. 84-112. (150)

EKARDT, Hanns-Peter: "Arbeitssoziologische Aspekte der Bestimmung beruflicher Anforderungen an die Handlungskompetenz von Ingenieuren". In: HERMANNS, Harry, TKOCZ, Christian und WINKLER, Helmut (Hg.): Soziale Handlungskompetenz von Ingenieuren. Kassel: Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung, Gesamthochschule Kassel 1979 (Werkstattberichte, 1), S. 55-60. (145)

EKARDT, Hanns-Peter (Hg.): Der Bauingenieur in Geschichte und Gegenwart des Bauwesens. Kassel: Johannes Stauda Verlag 1982. (146)

EKARDT, Hanns-Peter (Hg.): Bauingenieure und Rationalisierung. Kassel: Johannes Stauda Verlag 1983 (Kasseler Hochschulwoche, 9). (147)

EKARDT, Hanns-Peter: "Der Beitrag der arbeitsorientierten Berufsforschung zur Klärung des Berufsbezugs des Studiums". In: KLUCZYNSKI, Jan, TEICHLER, Ulrich und TKOCZ, Christian (Hg.): Hochschule und Beruf in Polen und in der Bundesrepublik Deutschland. Kassel: Johannes Stauda Verlag 1983, S. 89-94. (148)

EKARDT, Hanns-Peter: "Wklad badan nad problemami zawodów w wyjasnienie zwiazku miedzy studiami a zawodem". In: BUTTLER, Andrzej, KLUCZYNSKI, Jan und TEICHLER, Ulrich (Hg.): Szkolnictwo wyzsze i praca zawodowa w Republice Federalnej Niemiec i w Polsce Ludowej. Czwsc 1. Warszawa-Lódz 1984, S. 93-100. (234)

EKARDT, H.-P. und RIEHM, U. 1985. Konstruktion zwischen Organisation und Individualität. Anmerkungen aus arbeitssoziologischer Sicht; in: HUBKA, V. (Hg.), Proceedings of ICED 1985; Zürich; S. 967-978

EKARDT, Hanns Peter, HENGSTENBERG, Heike, und LÖFFLER, Reiner, (Hg.): Der Bauleiter. Praktiker nehmen Stellung zu ihrer technischen, wirtschaftlichen und sozialen Verantwortung; Beiträge zum 5. Kasseler Kolloquium zu Problemen des Bauingenieurberufs vom 9./10. Oktober 1986; Kassel 1987 (unv. Ms.).

EKARDT, Hanns-Peter: Rationalität des Ingenieurhandelns - Ziele und Arbeitsvorhaben der Forschungsgruppe. In: Forschungsgruppe Rationalität des Ingenieurhandelns (Hg.), Innovation, Subjektivität und Verantwortung; Kassel 198. S. 9-21

EKARDT, Hanns Peter und LÖFFLER, Reiner, (Hg.): Die gesellschaftliche Verantwortung der Bauingenieure. 3. Kasseler Kolloquium zu Problemen des Bauingenieurberufs. Kassel: Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung, Gesamthochschule Kassel 1988 (Werkstattberichte, 19). (337)

EKARDT, Hanns Peter, HENGSTENBERG, Heike und LÖFFLER, Reiner: Subjektivität und Stofflichkeit des Arbeitsprozesses. In: GORZKA, Gabriele, HEIPCKE, Klaus und TEICHLER, Ulrich (Hg.): Hochschule - Beruf - Gesellschaft. Ergebnisse der Forschung zum Funktionswandel der Hochschulen. Zehn Jahre Forschungsarbeit des Wissenschaftlichen Zentrums für Berufs- und Hochschulforschung; Frankfurt/M., New York 1988.

EKARDT, Hanns-Peter, LÖFFLER, Reiner: Organisierte Ingenieurarbeit - nichtorganisierte Ingenieurverantwortung. In: Forschungsgruppe Rationalität des Ingenieurhandelns (Hg.), Innovation, Subjektivität und Verantwortung; Kassel 1988. S. 39-66

EKARDT, Hanns-Peter, HENGSTENBERG, Heike und LÖFFLER, Reiner: Subjektivität und die Stofflichkeit des Arbeitsprozesses; in: SCHMIEDE, Rudi (Hg.), Arbeit und Subjektivität. Beiträge zu einer Tagung der Sektion Industrie- und Betriebssoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Kassel, 21.-23.5.1987); Bonn 1988. S. 101-141

EKARDT, Hanns Peter und LÖFFLER, Reiner: Zur gesellschaftlichen Verantwortung der Bauingenieure. - Sachlogische Strukturen der Ingenieurarbeit am Beispiel des Bauwesens und das Problem der Verantwortung. In: STEINMANN, Horst und LÖHR, Albert: Unternehmensethik. Eine Aufsatzsammlung zum Stand der Diskussion; Stuttgart 1989. S. 315-332

EKARDT, Hanns Peter und LÖFFLER, Reiner: Organisation der Arbeit - Organisation der Profession. In: MAYER, E. (Hg.), Arbeitstagung "Technikforschung an hessischen Universitäten" am 15.12.1989 an der TH Darmstadt; ZIT-publik, Nr. 4, 1990. S. 4-24

EKARDT, Hanns Peter und LÖFFLER, Reiner: Organisation der Arbeit - Organisation der Profession. In: LENK, H. und MARING, M. (Hg.): Technikverantwortung. Verhaltenskodizes - Güterabwägung - Risikoakzeptanz; Frankfurt a. M. und New York 1991

EKARDT, Hanns Peter und LÖFFLER, Reiner: Regulierungsfunktionen technischer Normen in der Praxis der Bauingenieure. In: SCHUCHARDT, W. (Hg.), Technische Normen und Bauen - Kooperationsprinzip und staatliche Verantwortung; Berlin u. Köln 1991 (Beuth-Verl.)

EKARDT, Hanns Peter, HENGSTENBERG, Heike und LÖFFLER, Reiner: Arbeitssituationen von Firmenbauleitern. Frankfurt/M. und New York 1992

ABEL, Jörg/EKARDT, Hanns-Peter: Ingenieurberatung im Bauwesen. In: Syben, Gerd (Hg.): Marmor, Stein und Computer; Berlin, 1992 (edition sigma)

EKARDT, H.-P. 1993. Unter-Gestell. Die bautechnischen Fundamente großer technischer Systeme; Wissenschaftszentrum Berlin; Schriftenreihe der Forschungsgruppe 'Große technische Systeme' (FS II 93-503)

EKARDT, H.-P. 1994. Der Ingenieur im Spannungsfeld von Loyalitäten. Schweizerische Technische Zeitschrift (STZ): 91. Jahrgang, 5/94 Ü (siehe auch Manuskript unter Interne Papiere: (winword\publik\schweiz1.doc)

EKARDT, H.-P. 1994. Handlungsprobleme von Infrastrukturplanern. In: Soziale Welt, Sonderband 9, Umbrüche gesellschaftlicher Arbeit; Göttingen (Verlag Schwartz + Co.)

EKARDT, H.-P. 1994. Underframe/Infrastructure. The constructional engineering basis of large technical systems. London (?)

EKARDT, H.-P. 1995. Unter-Gestell. Die bautechnischen Fundamente großer technischer Systeme; In: Braun/Joerges, Technik ohne Grenzen; Frankfurt stw 1165

EKARDT, H.-P. 1995. Ingenieurverantwortung in der Infrastrukturentwicklung - neu beleuchtet im Lichte des Civil Society-Diskurses. In: Hoff, E.-H./Lappe, L. (Hg.), Verantwortung im Arbeitsleben; Heidelberg (Asanger)

EKARDT, H.-P. 1996. Technik und Politik beim Bau technischer Infrastruktur. Am Beispiel einer Brückenbaumaßnahme; in: Entscheidungsprozesse im Spannungsverhältnis Technik-Gesellschaft-Politik, VDI-Report 25; Düsseldorf

EKARDT, H.-P. 1996. Ingenieurverantwortung und HOAI stehen in tatsächlicher Relation. In: Deutsches Ingenieurblatt, Dezember 1996

EKARDT, H.-P. 1998. Was heißt Ingenieurverantwortung? Verantwortung erster und zweiter Ordnung und die Alltäglichkeit professioneller Selbstkontrolle. In: Schmitt, Bettina (Hg.), Über Grenzen: neue Wege in Wissenschaft und Politik; Beiträge für Evelies Mayer; New York: Campus Verlag

EKARDT, Hanns-Peter 1998. Die Stauseebrücke Zeulenroda. Ein Schadensfall und seine Lehren für die Idee der Ingenieurverantwortung. In: Stahlbau 67 (1998), H. 9, S. 735-749

---------------

Interne Papiere

EKARDT, H.-P. 1983b. Zur Frage der Rationalisierbarkeit der Ingenieurarbeit in historischer und systematischer Perspektive; Vortrag TH Darmstadt

EKARDT, H.-P. und LÖFFLER, R. 1986. Technische Normen im Arbeitsprozeß von Ingenieuren; Kassel (Projektantrag)

EKARDT, H.-P. 1988. Rationalisierung der Ingenieurberatung zwischen steigender Arbeitsproduktivität und steigenden Qualitätsanforderungen. VBI-Gutachten (unveröff.)

EKARDT, H.-P. 1993. Aspekte der Ingenieurverantwortung im Bauwesen. Vortrag zur Eröffnung der DVWK-Tagung Kassel 30.9.93 (unveröff.)

EKARDT, H.-P. 1994. Verantwortung von Ingenieuren für die technische Infrastruktur (Manuskript STZ),

EKARDT, H.-P. 1994. Infrastruktur als Techniktypus. Technik und Politik im Handeln der Baubeteiligten - Schadensfallbeispiel Stockstadt (VDI-Beitrag)

EKARDT, H.-P. 1994. Zivilgesellschaft und Beratende Ingenieure - Welche Anregungen ergeben sich für Beratende Ingenieure aus der Civil Society-Diskussion? Notizen für Veteranen-Treffen 29.1.94 Darmstadt

EKARDT, H.-P. 1994. Beratende Ingenieure und Civil Society. Eine Berufsgruppe an der Nahtstelle Staat-Gesellschaft. Januar 94; Vortrag Göttingen

EKARDT, H.-P. 1994. Ingenieurverantwortung in der Infrastrukturentwicklung - neu beleuchtet im Lichte des Civil Society Diskurses. In: Hoff/Lappe (Hg.), Verantwortung im Arbeitsleben. Lempert-Festschrift; Heidelberg: Verlag Asanger

EKARDT, H.-P. 1994. Large technical systems and civil society - Ein Plädoyer für die Ausweitung des civil society-Diskurses auf die Entwicklung technischer Infrastruktur

EKARDT, H.-P. 1994. Large technical systems and civil society - A plea for the extension of the civil society discourse towards the development of technical infrastructure. Bielefeld 18.7.94) (Vortrag Weltkongress der Soziologie)

EKARDT, H.-P. Okt. 94. Ingenieurverantwortung in der Infrastrukturentwicklung - vor dem Hintergrund des Diskurses um die Zivilgesellschaft und seines Staatsbegriffs. Kurzpräsentation für die Tagung in Arolsen 6./7.10.94.

EKARDT, H.-P. November 1994. Technik und Politik bei der Implementation von Infrastruktur - dargestellt an einer Brückenbaumaßnahme. Für VDI-Hauptgruppe erst. am 21.11.94:

EKARDT H.-P. Febr. 95. Leistungen bei der Tragwerksplanung für Gebäude in den oberen Bereichen Anrechenbarer Kosten ( 10 Mill.)

EKARDT, H.-P., Okt. 95. Berufsfeld Bauingenieure. Ingenieursoziologische Einführung und Handreichung zur Ingenieurbefragung; Umdruck zur Lehrveranstaltung ‘Soziale und ökonomische Bedingungen der Ingenieurarbeit im Bauwesen’ SÖI

EKARDT, H.-P., Dez. 95. Interdisziplinäre Grenzüberschreitung in der Lehre. Bemerkungen zur Einführung in die Diskussion auf der 9. Arbeitstagung Technikforschung an Hessischen Universitäten, TH Darmstadt

EKARDT, H.-P., Febr. 96. Ingenieurverantwortung in der Infrastrukturentwicklung - Überlegungen aus der Perspektive des Civil Society Diskurses, Vortrag TU Cottbus

EKARDT, H.-P., März 96. Aspekte der Ingenieurverantwortung im Bauwesen. Vortrag FH Erfurt am 27.3.96

EKARDT, H.-P. April 1996. Rationalisierung und Rationalität der Ingenieurarbeit im Bauwesen, Zur Einführung in die Seminare Arbeitssoziologie 1 und 2 für Bauingenieure.

EKARDT, H.-P. April 1996. Handlungsspielräume und Verantwortung der Bauingenieure. Umdruck zur Lehrveranstaltung "Technikentwicklung und Ingenieurverantwortung"

EKARDT, H.-P. Oktober 1996. HOAI und Ingenieurverantwortung. Eine notwendige und tatsächliche Beziehung.

EKARDT, H.-P. April 1997. Wozu Ingenieurverantwortung? Zur Alltäglichkeit professioneller Selbstkontrolle im Bauwesen. Vortrag in Berlin anläßlich der Verleihung des Ingenieurbaupreises 1996

EKARDT, H.-P. Januar 1998. Die Stauseebrücke Zeulenroda. Ein Schadensfall und seine Lehren für die Idee der Ingenieurverantwortung (Vortrag Kassel, 27.1.98 aus Anlaß der Verleihung des KBB-Preises 1997) 

EKARDT, H.-P. Mai 1999. Berufsorientierung in der Bauingenieurausbildung. Vortrag zur Feier 25 Jahre PEK, 9. Juni 1999. (/forschung/990525_PEK_vortrag.doc)

EKARDT, H.-P. November 1999. Risiko in Ingenieurwissenschaft und Ingenieurpraxis. Beitrag zum 2. Colloquium der Kommission Recht und Technik der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft. 28. Juni 1999



letzte Modifikation: 20.2.98
zurück zur HOME-PAGE des Fachbereichs
zurück zur HOME-PAGE der Universität
Verantwortlich für diese Seite: Irmgard Krauss: E-mail: krauss@hrz.uni-kassel.de