Ab­ge­schlos­se­ne Dritt­mit­tel­pro­jek­te

Ju­ni­or­pro­fes­sur für Pro­fes­si­ons­ethik mit dem Schwer­punkt Se­xua­li­tät und Macht in Schu­le und So­zia­ler Ar­beit

Die Juniorprofessur ist in Lehre und Forschung auf Aspekte der Professionalisierung pädagogischen Personals und der Organisationsentwicklung konzentriert. Damit stehen strukturelle und personale Faktoren im Fokus der Auseinandersetzung über die Etablierung einer fachlich und ethisch reflektieren Handlungskompetenz in Einrichtungen des Bildungs- und Sozialwesens.


Safer Pla­ces. Peer Vio­lence. Se­xua­li­sier­te Ge­walt un­ter Ju­gend­li­chen im Kon­text der Ju­gend- und Ju­gend­ver­bands­ar­beit

Das Verbundvorhaben lenkt den Fokus auf die sexualisierten Gewaltverhältnisse unter Jugendlichen in der Jugend- und Jugendverbandsarbeit. Ziel ist es aufzuzeigen, was Jugendliche als eine Missachtung ihrer persönlichen Grenzen erleben und in welcher Form diese sexualisierte Grenzüberschreitung zum Ausdruck gebracht wird.


Mi­gra­ti­on, Ge­schlecht und Ge­sund­heit. Türk-Al­man Et­ki­leşi­mi­ne Far­klı Bir Bakış (Ein an­de­rer Blick auf deutsch-tür­ki­sche Kon­takt­zo­nen)

Mit dem Projekt wird ein fachwissenschaftlicher Dialog im Bereich der Migrations- und Geschlechterforschung aufgebaut und intensiviert werden. Daneben soll durch Gastdozenturen und die gemeinsame Bearbeitung des Themas "Migration, Geschlecht und Gesundheit" in der Lehre die Curriculumentwicklung sowie der Austausch zur Lehr- und Lernmethoden gestärkt und damit letztendlich ein Beitrag zur Internationalisierung der Lehre geleistet werden.