Bei­spiel­stu­di­en­plä­ne

Bei­spiel­stu­di­en­plä­ne und Emp­feh­lun­gen

Durch die Prüfungsordnungen und Änderungsordnungen sind einige inhaltliche und organisatorische Regelungen für ihr Studium festgelegt. Es gehört aber auch zum Studium, eigene inhaltliche Schwerpunkte zu wählen und das Studium selbst zu organisieren. Gerade für den Studienbeginn sollen Ihnen die unten stehenden Beispielstudienpläne und Empfehlungen eine Orientierung geben, welche Module Sie belegen müssen, wann Sie dies tun sollten und welche Regelungen dabei zu beachten sind.
Wir möchten Sie aber ermutigen, gerade im fortgeschrittenen Studium, aus dem vielfältigen Angebot des Kernstudiums Veranstaltungen nach Interesse am Thema auszuwählen und den eigenen Studienverlauf, unter Beachtung einiger Regelungen, selbstständig zu gestalten.

Im ersten Studienjahr sollten Sie 

  • das Einführungsmodul 1A (Vorlesung und Tutorium) im Wintersemester,
  • im Modul 2 für L1 im Wintersemester ein Seminar und im Sommersemester die Vorlesung sowie
  • das Modul 3 

belegen.

Im zweiten Semester wird Ihnen nach Anmeldung zum Praxissemester ein Platz für das Praxissemester im 3. oder im 4. Semester zugewiesen. Daher ergeben sich unterschiedliche beispielhalfte Studienverlaufspläne: 

Beispielstudienplan A

Beispielstudienplan B

Beispielstudienplan C

Beispielstudienplan D

 

Im ersten Studienjahr sollten Sie 

  • Modul 1B (Vorlesung und Tutorium) im Wintersemester,
  • das Basismodul 2 für L2, L3, BA L4 sowie
  • ein Basismodul 3 

belegen.

Im zweiten Semester wird Ihnen nach Anmeldung zum Praxissemester ein Platz für das Praxissemester im 3. oder im 4. Semester zugewiesen. Daher ergeben sich unterschiedliche beispielhalfte Studienverlaufspläne: 

Beispielstudienplan A

Beispielstudienplan B

Beispielstudienplan C

Beispielstudienplan D

Im ersten Studienjahr sollten Sie 

  • Modul 1B (Vorlesung und Tutorium) im Wintersemester,
  • eines der Basismodule 2 bis 5 

belegen.

Abhängig vom Zeitpunkt der Belegung der Schwerpunktmodule ergeben sich unterschiedliche beispielhafte Studienverlaufspläne: 

Beispielstudienplan A

Beispielstudienplan B

Beispielstudienplan C

 

Im ersten Studienjahr sollten Sie belegen

  • Modul 1C (Vorlesung und Tutorium) im Wintersemester,
  • eines der Basismodule 2 bis 5. Es wird empfohlen, mit Basismodul 2 zu beginnen, da der Abschluss dieses Modul die Voraussetzung zur Teilnahme an Wirtschaftsdidaktik I sowie Technikdidaktik I ist.

Bitte beachten Sie auch die ausführlichen Beispielstudienpläne in Ihrer jeweiligen Fachprüfungsordnung

Beispielstudienplan L4