Be­rufs­per­spek­ti­ven

Den Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Elektrotechnik eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten in ihrer Berufswahl. Ingenieurinnen und Ingenieure sind heute gefragter denn je. Die Elektrotechnik spielt eine bedeutende Rolle in praktisch allen technischen Bereichen. Kommunikationssysteme, Digitaltechnik, automatisierte Produktion, Energieversorgungssysteme, Erzeugung und Verteilung regenerativer Energien sind nur einige Beispiele. Die Palette der Berufsfelder ist breit gefächert und umfasst eine Tätigkeit in der Großindustrie ebenso wie in mittelständischen Unternehmen, Ingenieurbüros, öffentlichen Betrieben, Verwaltungen oder Forschungseinrichtungen. Durch ihre ingenieurwissenschaftlichen Kompetenzen sind die Absolventinnen und Absolventen auch für Führungsaufgaben qualifiziert.

Der In­­­ge­­nieurei­g­­nungs­­­test

Die Webseite "think ING." ist eine Initiative für den Ingenieurnachwuchs des Gesamtverbands der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie. Neben umfangreichen Informationen zum Berufsfeld Ingenieur/in gibt es auch einen empfehlenswerten Ingenieureignungstest "Check dein ING-Potenzial" mit einer ausführlichen Auswertung.

Der In­ge­nieureig­nungs­test: Weiter

Geht noch mehr?

Bachelor-Absolventen können anschließend den Weg in die berufliche Praxis beschreiten oder durch ein Masterstudium ihre wissenschaftliche Qualifikation vertiefen. Das Masterstudium (vier Semester) endet mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) und eröffnet den Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit zur Promotion. Sowohl das Bachelor- als auch das Masterstudium können jeweils zum Winter- bzw. zum Sommersemester aufgenommen werden.

Geht noch mehr?: zur Informationsseite Elektrotechnik Master