Städ­te­bau / Ur­ban De­sign

Im Fokus: Eine Besonderheit ist die Mastervertiefung Städtebau aus der Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung heraus. Zusammen mit Masterstudierenden aus der Architektur und der Stadt- und Regionalplanung werden in interdisziplinären Teams Fähigkeiten zur vertiefenden Raumanalyse und zur Entwicklung stadtgestalterischer Kompetenz entwickelt.

Besondere Lernziele:

  • Entwurfs-Kompetenz im Bereich Neuplanung, Erneuerung und Ergänzung baulich-räumlicher Strukturen, Reflexion im Diskurs städtebaulicher Theorien und Leitbilder.

Die Mastervertiefung Städtebau (ST) zielt auf die die Erarbeitung von Fähigkeiten zur vertiefenden Raumanalyse und Entwicklung stadtgestalterischer Kompetenz unter Einbeziehung architektonischer, stadtplanerischer und landschaftsarchitektonischer/ freiraumplanerischer Fragestellungen ab. Sie wird von allen drei Fachrichtungen des Fachbereichs gemeinsam durchgeführt. In der Modulstruktur ist angelegt, dass ein das im Wintersemester stattfindende Profilprojekt vorbereitendes Vertiefungsseminar im Sommersemester belegt werden kann.