Ar­chiv

In­ter­view: Süd­ame­ri­kas ge­platz­te Träu­me

Geschasste Präsidenten, soziale Unruhen, Polizeigewalt - in vielen Ländern Südamerikas wird darum gerungen, wie der Kontinent seine Wirtschaftskrise überwinden kann. Die Probleme sind gewaltig.

Interview: Südamerikas geplatzte Träume: Mehr lesen

In­ter­view: Süd­ame­ri­ka: "Kläg­lich ge­schei­tert"

Die Zeit von Aufschwung und Zuversicht in Südamerika ist lange vorbei. Proteste breiten sich aus. Das Wirtschaftsmagazin makro sprach mit Prof. Hans-Jürgen Burchardt über Lösungen.

Interview: Südamerika: "Kläglich gescheitert": Mehr lesen

26-27 de mar­zo de 2020, San Jo­sé de Costa Ri­ca

26-27 de marzo de 2020: Plataforma para el diálogo del laboratorio 1 “Memoria, Justicia y Paz en América Latina”, San José de Costa Rica

26-27 de marzo de 2020, San José de Costa Rica: Mehr Infos

Be­ca pa­ra ocup­ar el pu­es­to de Pro­fe­sor Vi­si­t­an­te de la cá­te­dra CA­LAS Bra­sil 15. März 2020

Beca para ocupar el puesto de Profesor Visitante de la cátedra CALAS Brasil

Convocatoria abierta hasta: 02 diciembre de 2019
Inicio de la Cátedra: 15 marzo de 2020
Duración: 3 meses

Beca para ocupar el puesto de Profesor Visitante de la cátedra CALAS Brasil 15. März 2020: Mehr Infos

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d), EG 13 TV-H, be­fris­tet, Voll­zeit (der­zeit 40 Wo­chen­stun­den)

Die Stelle ist bis zum 31.05.2022 im Rahmen des Vorhabens „Maria Sibylla Merian Center for Advanced Latin American Stu-dies in the Humanities and Social Sciences (CALAS): Coping with Crisis, Teilprojekt: Regionalkoordination, Fellow-Manage-ment, Zusammenarbeit mit dem Regionalstandort Quito und Koordination Forschungsachse 2 ‚Confronting Social Inequa-lity‘“ befristet (§ 2 Abs. 1 WissZeitVG).
Der Beschäftigungsort ist an der Universität Kassel und Universität von Guadalajara (Mexiko).

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d), EG 13 TV-H, befristet, Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden): Mehr Infos

CE­LA Lec­tu­res "Nach­hal­ti­ge Roh­stoff­pro­duk­ti­on mit Blick auf die deut­sche Ver­sor­gung"

Gastvortrag von Dr. Malte Drobe, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Hannover
Mittwoch, 5. Februar 2020
18.15 Uhr – 19.45Uhr
CELA, Untere Königsstraße 71
Universität Kassel

CELA Lectures "Nachhaltige Rohstoffproduktion mit Blick auf die deutsche Versorgung": Mehr Infos

CE­­LA Stu­di­en­tag "Bo­laño. Li­te­ra­tur­er­eig­nis zwi­schen En­ga­ge­ment, Dis­tanz und Ex­pe­ri­ment"

Im Rahmen des geplanten Studientages gehen wir der Frage der literarischen Konzeption den Romanen und Narrationen Bolaños nach. Handelt es sich primär um eine Variante gesell-schaftskritischer Prosa oder überwiegt die Tendenz zu ästhetizistischer bzw. experimenteller Literatur oder widerspricht sich am Ende beides nicht?

31.01.2020 | 10-16 Uhr
CELA, Untere Königsstraße 71
Universität Kassel

CE­LA Studientag "Bolaño. Literaturereignis zwischen Engagement, Distanz und Experiment": Mehr Infos

24. – 26. Ja­nu­ar 2020, Hof­geis­ma­rer La­tein­ame­ri­ka­ges­prä­che

Krisen-Klima: Umweltkonflikte aus lateinamerikanischer Perspektive
im Gespräch mit Kirchen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft

24. – 26. Januar 2020, Hofgeismarer Lateinamerikagespräche: Mehr Infos

CE­LA Lec­tu­res „Stadt und un­glei­che Ent­wick­lung. Das Bei­spiel Me­xi­co Ci­ty“

Gastvortrag von Prof. Dr. Christof Parnreiter, Institut für Geographie, Universität Hamburg

Mittwoch, 22. Januar 2020
18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Nora-Platiel-Str. 8 - Raum 0422
Universität Kassel

CELA Lectures „Stadt und ungleiche Entwicklung. Das Beispiel Mexico City“: Mehr Infos

7 - 8 Ja­nu­ar 2020, Uni­ver­si­dad de Ha­van­na

Concluye la primera edición de la Cátedra CALAS en La Habana con el Seminario “Republicanismo popular y racialización en los Andes y el Caribe”

7 - 8 Januar 2020, Universidad de Havanna: Mehr Infos

7 - 8 Ja­nu­ar 2020, Ha­van­na, Ku­ba

Conferencia Internacional: Republicanismo Popular y Racialización en Los Andes y El Caribe

7 - 8 Januar 2020, Havanna, Kuba: Mehr Infos

Voll­s­ti­pen­di­um für Stu­di­um in Ar­gen­ti­ni­en 2020

Ausschreibung für 2 Vollstipendien für ein einsemestriges Studium (August-Dezember 2020) an der UNSAM, Argentinien
Bewerbungsfrist: 31.12.2019

Vollstipendium für Studium in Argentinien 2020: Mehr Infos

3 De­cem­ber 2019

Institutional change and work in Cuba: Work and workers in the institutional narrative of the transformation of the economic and social model

Prof. Dr. Osnaide Izquierdo (University of Havana)

All ICDD members and all interested persons are welcome!
Time: Tuesday: 8:15 – 9:45 (please use the buffet from 8:15-8:30 mainly)
Venue: Kassel: ICDD, Kleine Rosenstr. 3 (5th floor), seminar room
Witzenhausen: Steinstr. 19, H12

3 December 2019 : Mehr Infos

Gua­da­la­ja­ra, Me­xi­ko 11.-12. Mai 2020

Plataforma para el Diálogo:
„Crisis migratorias en fronteras de América Latina”
Guadalajara, México 11 y 12 de mayo 2020

Fecha límite de postulación: 25 noviembre de 2019

Guadalajara, Mexiko 11.-12. Mai 2020: Mehr Infos

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft

Am Fachgebiet Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen (Prof. Dr. Hans-Jürgen Burchardt) ist zum 02.01.2020 folgende Stelle zu besetzen

Studentische Hilfskraft: Mehr Infos

Voll­s­ti­pen­di­en an der Uni­ver­si­dad de la Ha­ba­na

für ein einsemestriges Studium (September bis Februar)

Informationsveranstaltung
Dienstag, 19.11.2019, 12:00–13:00 Uhr
G.Forster Str. 4 Raum 2004

Vollstipendien an der Universidad de la Habana: Mehr lesen

Con­vo­ca­to­ria: Cá­te­dra CA­LAS en Ale­ma­nia

Se con­vo­ca a una be­ca pa­ra ocup­ar la Cá­te­dra CA­LAS en las uni­ver­si­da­des ale­ma­nas de Bie­le­feld y Kas­sel.

Inicio de la cátedra: 1 de abril de 2020
Duración: 4 meses
Cierre de convocatoria: 15 de noviembre de 2019
Toma de decisión: 15 de diciembre de 2019

Convocatoria: Cátedra CALAS en Alemania : Mehr Infos

Bue­nos Ai­res, 15.-17. Ok­to­ber 2019

Call for Papers: “Nuevos discursos de odio y sus contradiscursos en América Latina

Buenos Aires, 15.-17. Oktober 2019: Mehr Infos

8 - 10. Ok­to­ber 2019

Plataforma para el diálogo
„La persistencia de las desigualdades en América Latina“
8, 9 y 10 de octubre de 2019
Quito, Ecuador

8 - 10. Oktober 2019: Mehr Infos

Qui­to, 8.-10. Ok­to­ber 2019

Call for Papers: "La persistencia de las desigualdades en América Latina. Matrices de inequidad, culturas de privilegio y cambio político

Quito, 8.-10. Oktober 2019: Mehr Infos

Gua­da­la­ja­ra, 1.-2. Ok­to­ber 2019

Call for Papers: La izquierda latinoamericana en el siglo XXI: la mirada de vuelta al futuro

Guadalajara, 1.-2. Oktober 2019: Mehr Infos

25 - 27. Sep­tem­ber 2019

Con­gre­so In­au­gu­ral del CA­LAS
„Conflictos y procesos de paz en Centroamérica
en perspectiva latinoamericana“
Lugar: Universidad de Costa Rica
Fecha: del 25 al 27 de septiembre de 2019

25 - 27. September 2019: Mehr Infos

3. und 4. Ju­li 2019 Kon­fe­renz­be­richt EL CE­LA2019

Konferenzbericht „América Latina Contemporánea. La izquierda languidece, la derecha asciende”, 3. und 4. Juli 2019, Centro de Estudios Latinoamericanos (CELA) der Universität Kassel

3. und 4. Juli 2019 Konferenzbericht EL CELA2019: Mehr Infos

En­cu­en­tro La­ti­no­ame­ri­ca­no 2019 am 3. und 4. Ju­li

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Latinamerikainteressierte,

wir laden Sie herzlich zur diesjährigen internationalen Jahreskonferenz „Encuentro Latinoamericano 2019“ des CELA ein, die am 3. und 4. Juli in den Räumlichenkeiten des CELA unter dem Titel „América Latina Contemporánea: la izquierda languidece, la derecha asciende” stattfinden wird.

Über Ihre Teilnahme und natürlich auch über das Weiterleiten und Bekanntmachen der Veranstaltung würden wir uns sehr freuen. Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten aber um vorherige Anmeldung unter cela@uni-kassel.de

1. und 2. Ju­li.2019

"SEDE 2019 – Sustainability, Economic Development, Entrepreneurship" internationalen Konferenz

1. und 2. Juli.2019: Mehr Infos

Ent­an­gle­ments Bet­ween Peace and Vio­lence", ZiF, Bie­le­feld, 24-25.06.2019

6.Ju­ni.2019

CELA organisiert Podiumsdiskussion auf dem Campus-Fest der Uni Kassel am 6. Juni

6.Juni.2019: Mehr Infos

Öf­fent­li­che Ring­vor­le­sung im SS19

Rechtswende in Lateinamerika: Analysen - Prognosen - Diagnosen

Öffentliche Ringvorlesung im SS19: Mehr Infos

La­tein­ame­ri­ka­ges­prä­che in Wein­gar­ten, 28.-30. Ju­ni 2019

28 Ju­ni 2019

Workshop: "Hochschuldidaktische Weiterbildung / Higher Education Didactics"
Anmeldung bis 10.Juni 2019

Stu­die­ren in Ku­ba

Vol­l­s­­ti­­pen­­di­en für ein einsemestriges Studium (September-Februar) an der Universidad de la Habana oder an der Universidad de Sancti Spíritu

Studieren in Kuba: Mehr Infos

Uni­ver­si­tät Kas­sel und CA­LAS schrei­ben Stel­len aus

Vor­trag von Raul Ze­lik

zur aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation in Brasilien am 11.12. im Gießhaus Universität Kassel.

Vortrag von Raul Zelik: Mehr Infos

Gast­vor­trag von Prof. El­vi­ra Ar­noux

am 29.11. um 18 Uhr in den Räumen des CELA:
"El componente emocional de las formaciones discursivas: en torno al debate sobre la Reforma Previsional (Argentina, diciembre de 2017)"

Gastvortrag von Prof. Elvira Arnoux: Mehr Infos

Gast­vor­trag von Prof. Dr. In­és de Cas­tro

am 19.11. um 18 Uhr im Campus Center (R. 1111):
"Zum Umgang mit dem kolonialen Erbe in ethnologischen Mussen" - Erfahrungen aus der Provenienzforschung

Gastvortrag von Prof. Dr. Inés de Castro: Mehr Infos

CA­LAS schreibt For­schungs­sti­pen­di­en aus

21. No­vem­ber 2018

Vortrag von Prof. Andrés Ávila am 21.11. im CELA

21. November 2018: Mehr Infos

Ver­län­ge­rung der Be­wer­bungs­frist bis zum 31.12.2018

"Wissenschaft erfahren in Lateinamerika": Unter diesem Motto schreibt das CELA Stipendien für Reisekosten aus. Studierende mit einer Forschungsidee und einem Kontakt zu einer lateinamerikanischen Forschungsinstitution finden weitere Informationen

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis zum 31.12.2018: Mehr Infos

CA­LAS schreibt Gast­pro­fes­sur für Ku­ba aus

1.9.2018 bis 31.3.2019

DAAD bewilligt Gastdozentur von Prof. Dr. Andrés Ávila Avila, der an der Universität Kassel in der Zeit vom 1.9.2018 bis 31.3.2019 lehren wird (FB10 Analysis und angewandte Mathematik)

Dr. Patrick Eser interviewt die argentinischen Romanautoren Juan Diego Incardona und Ariel Magnus in: ila Nr. 74 (2018), S. 9-12, 13-16.

Mehr lesen

17.-18. Sep­tem­ber 2018:

Fachtagung zum Thema "Internationale Berufsbildungszusammenarbeit und Migration", durchgeführt von Prof. Dr. Ute Clement und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in der Staatsdomäne Frankenhausen