Em­pi­ri­sche Bil­dungs­for­schung (Master)

Regelmäßig lösen die Ergebnisse internationaler Schulleistungsstudien, wie PISA, in Deutschland ein großes Medienecho aus. Dies illustriert, welchen Stellenwert Bildung hierzulande genießt und welche Bedeutung die empirische Bildungsforschung bei der Diskussion über die Weitentwicklung des deutschen Bildungssystems mittlerweile erreicht hat.

Große Schulleistungsstudien sind aber nur ein Beispiel für Studien der empirischen Bildungsforschung. Andere Studien untersuchen z.B. Fragen der Bildungs- und Chancengerechtigkeit, analysieren Lehr- und Lernprozesse in Schule, Hochschule und Weiterbildung, erforschen außerschulische Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen oder rekonstruieren Interaktionen beteiligter Akteur*innen und Strukturen zugrundeliegender Prozesse.

Mit dem viersemestrigen Masterstudiengang Empirische Bildungsforschung des Instituts für Erziehungswissenschaft werden Studierende gezielt an die aktuelle Praxis in der empirischen Bildungsforschung herangeführt und auf verantwortungsvolle Positionen im universitären wie auch außeruniversitären Bereich vorbereitet. Neben Aufgaben in der Forschung eröffnet der Studiengang Absolvent*innen auch berufliche Perspektiven in der Bildungsverwaltung sowie in der Evaluation z.B. im Hochschul- und Weiterbildungsbereich. Zu den Absolvent*innen des Studiengangs zählen auch Lehrer*innen, da die Anwendung von Erkenntnissen der empirischen Bildungsforschung auch in der Schulpraxis von hoher Relevanz ist.

Die einzelnen Module des Masters statten Studierende mit theoretischen, konzeptionellen und forschungsmethodischen Kompetenzen aus. Den Schwerpunkt des Studiums bilden das Modul Methoden der Empirischen Bildungsforschung und das Forschungspraktikum, das vielen Studierenden als Sprungbrett für eine Beschäftigung nach dem Studium und für eine wissenschaftliche Karriere dient. Die Module Erziehungswissenschaftliche Theoriebildung und Bildungsreformprozesse, Schul- und Unterrichtsforschung sowie Forschung in informellen und non-formalen Feldern der Bildung vermitteln theoretische Grundlagen und bieten interessante Einblicke in aktuelle Anwendungsfelder empirischer Bildungsforschung. Bei erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten Absolvent*innen den Titel Master of Arts verliehen, der zur Promotion berechtigt.


Auf ei­nen Blick

Abschluss: Master of Arts


Studienbeginn: Wintersemester


Dauer/Umfang: 4 Semester


Unterrichtssprache: Deutsch


Zulassungsbeschränkung (NC): Nein

Be­son­der­heit

Auf Antrag kann die lateinische Bezeichnung des akademischen Grades "Magistra / Magister Artium" verliehen werden.


1 Forschungspraktikum

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zun­gen

  • Bachelor-Prüfung in Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik bzw. Sozialarbeit, Psychologie oder einer anderen Gesellschaftswissenschaft oder Staatsexamen oder Bachelor-Prüfung in einem Lehramtsstudium 
  • Regelstudienzeit von mind. sechs Semestern 
  • Kenntnissen aus Modulen mit bildungswissenschaftlicher Ausrichtung
  • Statistischer Kenntnisse entsprechend dem Niveau "Statistik I" 
  • Motivationsschreiben


Be­wer­bungs- und Ein­schreib­ver­fah­ren Winter­semester 2020/21

Be­wer­bung mit deu­t­­schen Zeu­g­­nis­­sen

Be­wer­bungs­­­frist

15.05.2020 - 01.09.2020

Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge der Universität Kassel.

Wie bewerbe ich mich für diesen Studiengang?

Be­wer­bung mit aus­­­län­­­di­­­schen Zeu­g­­­nis­­­sen

Be­wer­bungs­­­frist

mit ausländischen Zeugnissen:
01.05.2020 - 20.08.2020

Sollten Sie noch nicht an der Universität Kassel oder einer anderen Hochschule in Deutschland studieren, aber einen ersten berufsqualifzierenden Bachelor-Abschluss im Ausland erworben haben, müssen Sie sich über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin, uni-assist, bewerben.

Wie bewerbe ich mich mit einem ausländischen Zeugnis?


Information und Be­ra­tung

Information Studium - In­fo­the­ke und Ser­vice­te­le­fon

All­ge­mei­ne Studien­beratung

Fach­spe­zi­fi­sche Studien­beratung


Feedback zu diesen Webseiten

Go-Link dieser Seite: www.uni-kassel.de/go/m_bildungsforschung/