Land­schafts­ar­chi­tek­tur und Frei­raum­pla­nung

Im Fokus: Auf Freiraumgestaltung, Gestaltungsmethodik und Technik (Entwicklung und Innovation) ausgerichtete Planungs- und Entwurfsstrategien

Besondere Lernziele:

  • In der Landschaftsarchitektur: Schwerpunkt im freien induktiven bzw. experimentellen Vorgehen zur Förderung entsprechend innovativer Entwurfsergebnisse,
  • In der Freiraumplanung: zukunftsfähige, räumliche und organisatorische Konzepte zur Entwicklung von Freiräumen auf der Ebene von Quartier, Stadt und Region

Im Mittelpunkt der Vertiefung Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung (LF) stehen die Planung und Gestaltung von Freiräumen in Stadt und Region. Sie beinhaltet die Neuplanung, Erneuerung und Ergänzung von Freiraumsystemen und einzelnen öffentlichen oder privaten Freiräumen (z. B. Grünzug, Park, Platz, Garten). Vermittelt und kritisch reflektiert werden Fachkenntnisse und Methoden der Analyse sozialer, ökologischer, technischer und ökonomischer Rahmenbedingungen der Freiraumplanung und Kompetenzen der entwurfsbasierten, baulich-räumlichen Gestaltung von Freiräumen im Kontext ihrer baulichen Umgebung.