Er­gän­zungs­fach

Das Mo­dul 5 Er­gän­zungs­fach im Über­blick

Im Rahmen des Moduls 5 wählen Sie ein Ergänzungsfach aus einem anderen Fachgebiet. Auswählbar aus: Soziologie, Politologie, Philosophie, Biologie, Wirtschaftswissenschaften, Kunstwissenschaft, Kognitionswissenschaftliche Linguistik oder Sportwissenschaft.


Umfang:
Sie benötigen (eine oder zwei) Veranstaltung(en) im Umfang von insgesamt 4 SWS, wobei Sie mindestens eine Studienleistung und mindestens eine Prüfungsleistung ablegen müssen. Beachten Sie auch die Hinweise im Modulhandbuch. Ihre Leistung kann insgesamt mit 8 ECTS geltend gemacht werden (auch wenn die eigentlich erworbene ECTS-Anzahl höher liegt). Die Anforderungen in den einzelnen Veranstaltungen und Fächern können sich unterscheiden. Orientieren Sie sich an den Veranstaltungsbeschreibungen im Vorlesungsverzeichnis und an der Übersicht des Veranstaltungsgebots (s.u.). Sprechen Sie nach Auswahl Ihrer Veranstaltung(en) beim ersten Termin mit den Dozierenden Ihre Leistungsverbuchung ab. Es bietet sich an, 2x 4 ECTS zu erlangen, andere Kombinationen sind aber zulässig, solange insgesamt mindestens 8 ECTS erreicht werden.


Anmeldung:
Schauen Sie bei HISPos, ob Sie sich bei Ihrer Wunschveranstaltung aus der Übersicht zum Veranstaltungsangebot (s.u.) direkt anmelden können und tun Sie dies gegebenenfalls. Was Sie im anderen Fall tun, ist den Hinweisen aus der Übersicht zum Veranstaltungsangebot (s.u.) zu entnehmen.


Veranstaltungen:
Bitte achten Sie darauf, mögliche Voraussetzungen für die jeweiligen Veranstaltungen zu erfüllen und keine Veranstaltungen zu wählen, die Sie im Rahmen des Studiums der Psychologie ohnehin absolvieren. Zudem dürfen Sie keine Veranstaltungen belegen, die bereits im Bachelor Psychologie in Kassel besucht wurden. Ebenso dürfen keine Veranstaltungen des Nichtpsychologischen Wahlpflichtmoduls/Ergänzungsfachs im Bachelor für den Master geltend gemacht werden (in jeglicher Hinsicht).
Unten finden Sie eine Übersicht über das Veranstaltungsangebot mit wichtigen Hinweisen.


Leistungsverbuchung:
Lassen Sie sich die Studien- bzw. Prüfungsleistung am Ende des Semesters auf dem ausgedruckten Formular "Leistungsnachweis" (s.u.) bescheinigen und reichen Sie dieses bei Frau Christiane Braun im Prüfungsamt am Institut für Psychologie ein.
WICHTIG: Wenn Sie Ihren Bachelor in Kassel gemacht haben, tragen Sie bitte auf dem Leistungsnachweis Fachgebiet und Titel des Nichtpsychologischen Wahlpflichtmoduls/Ergänzungsfachs ein, das Sie im Zuge dessen absolviert hatten. Bei der Leistungsverbuchung wird dies kontrolliert, eine Falschangabe wird als Betrugsversuch gewertet, die Veranstaltung kann dann nicht geltend gemacht werden.

Ver­an­stal­tungs­an­ge­bo­te M5

Leis­tungs­nach­weis M5