For­schung

Lau­fen­de For­schungs­pro­jek­te des Fach­ge­biets Grund­schul­päd­ago­gik

DFG Gra­­du­ier­­ten­­kol­­leg zur Grun­d­­schu­l­­for­­schung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ein gemeinsames Graduiertenkolleg an der Universität Kassel und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) eingerichtet. Das Graduiertenkolleg wird zu "Fachlichkeit und Interaktionspraxis im Grundschulunterricht" forschen, verbindet erziehungswissenschaftliche, deutschdidaktische und mathematikdidaktische Perspektiven und ist das erste DFG-Graduiertenkolleg in der grundschulpädagogischen Forschung überhaupt.


Neben Prof. Dr. Friederike Heinzel als Co-Sprecherin sind in Kassel Prof. Dr. Natalie Fischer (Fachgebiet Soziale Beziehungen in der Schule), Prof. Dr. Frank Lipowsky (Fachgebiet empirische Schul- und Unterrichtsforschung) und Prof. Dr. Elisabeth Rathgeb-Schnierer (Fachgebiet Mathematik-Didaktik/ Schwerpunkt Grundschule) beteiligt, außerdem weitere Kolleginnen und Kollegen in Halle.


Weitere Informationen finden sich hier: INTERFACH.de

DFG Gra­du­ier­ten­kol­leg zur Grund­schul­for­schung: Mehr lesen

Wis­sen­schaft­li­che Qua­li­fi­zie­rung

Kassel-Halle-Interpretationswerkstatt

Promotionskolloquium Grundschul- und Kindheitsforschung des Referat Interdisziplinäre Grundschulpädagogik (RinG) an der Universität Kassel

Promotionskolleg zum Thema "Kinder und Kindheit im Spannungsfeld gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse", gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung (Kooperation der Universität Kassel und der Universität Wuppertal) Ausgewählte Veröffentlichungen zum Promotionskolleg: