For­schungs­pro­jek­te

AnEkA - Anforderungs- und Entwurfsmuster zur rechtsverträglichen und qualitätszentrierten Gestaltung kontextsensitiver Applikationen

Ausgangssituation

Kontextsensitive Systeme nutzen zahlreiche Daten, die sich sowohl auf die Umgebung des Nutzers als auch auf diesen selbst beziehen, um situationsangepasste Dienstleistungen zu erbringen. Sie präsentieren Nutzerinnen und Nutzer... [mehr]

Aus­gangs­si­tua­ti­on

Im Zuge der Digitalisierung für mehr Beteiligungsreichweite und -tiefe wird in der Bürger-Partizipation eine große Chance gesehen. Isolation einzelner Gesellschaftsschichten, Beschleunigung des sozialen Wandels und Lebenstempos sowie Entfremdung stellen für Kommunen wachsende Herausforderungen dar und ... [mehr]

Grundlagen Kollaboratives Interaktives Lernen (Acronym: CIL)

Ausgangssituation

Technische Systeme lösen computerunterstützt immer komplexere Aufgaben. Während diese Systeme früher für bestimmte Aufgaben und Einsatzbedingungen entworfen wurden und zur Laufzeit auf diese Aufgaben und Bedingungen beschränkt waren, sind sie heute in der Lage, sich an neue Situationen anzupassen... [mehr]

Empowerment in der digitalisierten Arbeitswelt – Nachhaltige Konzepte für die Digitalisierung entwickeln (EdA)

Ausgangssituation

Mit der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft sind wir Zeitzeugen eines tiefgreifenden Wandels mit weitreichenden Folgen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Die fortschreitende Digitalisierung und eine neue Qualität... [mehr]

HISS -Hybrid Intelligence Service Support

Ausgangssituation

Im Zeitalter der kontinuierlich zunehmenden Anzahl an digitalen Produkten, Prozessen und Dienstleistungen steigen die Ansprüche an einen qualitativ hochwertigen IT-Support stetig. Dies betrifft Kleinunternehmen, die sich z. B. auf In-House entwickelte... [mehr]

KI-Nachwuchsgruppe „Hybridisierung von menschlicher und künstlicher Intelligenz in der Wissensarbeit (HyMeKI)“

Ausgangssituation

Fortschritte im Bereich der künstlichen Intelligenz, (insb. des maschinellen Lernens und der Spracherkennung), bieten neue Gestaltungsmöglichkeiten zur Reorganisation von Wissensarbeit an der Schnittstelle von Mensch und KI. KI-Systeme... [mehr]

KI-BAKI-basierte Business Automation für wiederkehrende Geschäftsmodelle

Ausgangssituation

In der heutigen Zeit gewinnen Geschäftsmodelle mit wiederkehrenden Umsätzen an Relevanz und entwickeln sich quer durch alle Branchen, von den IT-, Produktions- und eCommerce-Branchen, bis hin zu den Zukunftsbranchen der digitalen Medien, Automotive und IoT-Services... [mehr]

KoLeArn - Kontextsensitive Lerndienstleistungen im Arbeitsprozess der smarten industriellen Fertigung – Systematische Entwicklung und Pilotierung am Beispiel China

Ausgangssituation

Die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft verändert nicht nur Wertschöpfungsprozesse, sondern wird auch die bisherigen Produktions- und Arbeitsweisen nachhaltig verändern... [mehr]

Nudger - Nudging Privacy in der digitalisierten Arbeitswelt – Systematische Konzeptentwicklung und Pilotierung

Ausgangssituation

Da heutzutage immer mehr Entscheidungen online getroffen werden, wie beispielsweise Einkäufe, Urlaubsbuchungen oder Versicherungen, gewinnt das Nudging im digitalen Kontext immer... [mehr]

SkillExtract

Ausgangssituation

Das zukünftige Arbeitsleben wird zunehmend durch Projektarbeit, Freelancing und Wissens-intensität geprägt. Dies stellt hohe Anforderungen an ein dynamisches betriebliches Kompetenz- und Wissensmanagement. Laut Deloitte (2016) öffnen sich Personalabteilungen daher zunehmend für unternehmensübergreifende Cloud... [mehr]