Ak­tu­el­le Mel­dung

Zurück
23.09.2022 | Presse-Service

Of­fe­ner Brief des Stu­die­ren­den­werks zur An­he­bung der Men­sa-Prei­se

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität, zum 4. Oktober werden wir die Verkaufspreise in den Mensen in Kassel und Witzenhausen erhöhen.

Grund dafür sind die dramatisch gestiegenen Lebensmittelpreise, zu denen nun auch noch explodierende Energiekosten kommen. Zunächst versuchten wir, diese Entwicklung aus eigenen Mitteln abzufedern und zu sparen, wo immer es gerade noch vertretbar war.

Kleinere Portionen, günstigere Lebensmittel und einfachere Rezepturen sind jedoch ausgereizt - und führten zu weniger Zufriedenheit bei Gästen und Mensa-Mitarbeitenden. Deswegen geht an höheren Preisen fürs Mensa-Essen kein Weg mehr vorbei. Sie ermöglichen unseren Küchen-Profis, Ihnen wieder das hervorragende Essen auf die Teller zu bringen, für das unsere Mensen bekannt sind.

Entsprechend dem sozialen Auftrag des Studierendenwerks und angesichts der von den Studierenden entrichteten Sozialbeiträge werden die Preise für die Studierenden so gering wie nur möglich erhöht. Für Sie, die Beschäftigten der Universität, steigen die Preise je nach Essenkategorie moderat, aber stärker als für Studierende. Deutlicher fallen die Preiserhöhungen für externe Gäste der Universität aus. Unsere neuen Preise im Überblick:

  • Essen 1 – Studierende: 2,50 Euro; Uni-Beschäftigte: 4,40 Euro; Gäste: 7,70 Euro
  • Essen 2 – Studierende: 3,20 Euro; Uni-Beschäftigte: 5,10 Euro; Gäste: 8,40 Euro
  • Essen 3 – Studierende: 4,50 Euro; Uni-Beschäftige: 6,40 Euro; Gäste: 9,70 Euro
  • Zu allen Essen gehören nach wie vor zwei Beilagen nach Wahl
  • Salattheke: 100 Gramm Salat kosten für Studierende ab Oktober 1,10 Euro, für Uni-Beschäftige 1,50 Euro und für Gäste 2,30 Euro

Wir bitten Sie, unsere Stammgäste, herzlich um Ihre Treue und Ihr Vertrauen. Auch im Wintersemester 2022/23 werden wir an allen Uni-Standorten gastronomische Angebote bereithalten und mit der Öffnung der Cafeterien Nordbahnhofstraße und Heinrich-Plett-Straße sowie einem Abendangebot im Moritz sogar ausbauen. Damit sorgen wir zugleich auch für Lern- und Arbeitsräume sowie für Orte der Begegnungen.

Um das Wintersemester mit all seinen Unwägbarkeiten stemmen zu können, brauchen wir Sie. Genießen Sie Kaffee und Brötchen in der Cafeteria statt in der Büroküche, kommen Sie in die Mensa oder testen Sie das Abend- und Samstagsangebot auf dem Campus Holländischer Platz. Sie helfen uns und unseren Beschäftigten damit sehr.

Zum Abschluss möchte ich Ihnen als Geschäftsführerin des Studierendenwerks gerne ein Gesprächsangebot machen: Ich werde an folgenden Terminen die Mensen an allen Uni-Standorten besuchen und lade Sie hiermit herzlich dazu ein, vorbeizuschauen. Sprechen wir über die Preiserhöhung, unsere Angebote und die aktuelle Situation. Der Kaffee kommt von uns, die Themen von Ihnen.

  • 17.10., 14-15 Uhr, Mensa Steinstraße, Witzenhausen
  • 26.10., 14-15 Uhr, Zentralmensa, Campus Holländischer Platz
  • 1.11., 14-15 Uhr, Mensa Kunsthochschule, Menzelstraße
  • 8.11., 14-15 Uhr, Mensa Heinrich-Plett-Straße, AVZ
  • 16.11., 14-15 Uhr, Mensa71, Wilhelmshöher Allee

Herzliche Grüße
Christa Ambrosius


Geschäftsführerin des Studierendenwerks Kassel

T. +49.561.804.2585
Studierendenwerk Kassel
Universitätsplatz 1
34127 Kassel
www.studierendenwerk-kassel.de