Pro­fil des FB 01

Fach­be­reichs­re­fe­ren­tin

Dr. Beate Heiser
Arnold-Bode-Str. 10
34127 Kassel

Gebäude: Arnold-Bode-Str. 10 (WISO C)

Unsere Forschung steht in der Tradition einer ebenso kritischen wie aufklärungsorientierten, theoriebasierten empirischen Wissenschaft und setzt dabei Impulse für soziale, gesellschaftliche und politische Veränderungen.

Interdisziplinäre Arbeit, eine grundlagen- und problemorientierte Forschung und Lehre sowie ein starker Regionalbezug kennzeichnen den Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Kassel. Eine seiner Besonderheiten liegt in der breiten Streuung fachlicher Zugänge und wissenschaftlicher Kulturen. Mit ihrer Forschung und Lehre zielen die Mitglieder des Fachbereichs auf die Verbesserung gesellschaftlicher Verhältnisse auf Ebene des Individuums, von Gruppen und Institutionen sowie der Gesamtgesellschaft ab.

Der Fach­be­reich in Zah­len

40 Professorinnen und Professoren
7000+ Studierende

Unser Fachbereich hat die rund 50-jährige innovative Tradition der Universität Kassel geprägt, die in vielerlei Hinsicht Modell für andere Universitäten geworden ist. Vielfalt oder „Diversity“ kennzeichnen unseren Fachbereich. Dies betrifft die Geschlechtergerechtigkeit bzw. Gleichstellungspolitik ebenso wie die Heterogenität von Lehrenden und Lernenden. Vielfalt zeigt sich auch in der Expertise bezüglich unterschiedlicher methodischer Ansätze sowie in der engen Verzahnung von Grundlagen- und Anwendungsforschung.

Ak­tu­el­le For­schung am Fach­be­reich

Un­se­re For­schungs­schwer­punk­te:

  • ­Individuum: Diagnostik und Intervention
  • Entwicklung und Bildung in komplexen Organisationen
  • Humane Institutionen und inklusives Gemeinwesen

We­ge im Be­ruf

Erziehungswissenschaft

Wege im Beruf: Mehr lesen

Die Ef­­fe­k­­ti­vi­­tät von In­­­ter­­ven­­ti­o­­nen zur Ge­­sun­d­heits­­­för­­de­­rung und Prä­­ven­­ti­on bei Ar­beits­­lo­­sen – ei­­ne Me­­ta­a­na­­ly­­se

Aus­wir­kun­gen von exis­ten­ti­el­ler Be­dro­hung auf den Pro­zess der Lü­gen­de­tek­ti­on

Stu­di­en­gän­ge am FB 01