Tarifrecht

Informationen der Abteilung Personal und Organisation zu den Änderungen der Entgeltordnung zum TV-H

In der Tarifeinigung für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes des Landes Hessen vom 29.03.2019 haben sich die Tarifvertragsparteien u. a. auf umfangreiche Änderungen und Verbesserungen der Entgeltbedingungen in der Anlage A zum TV-H (Entgeltordnung) verständigt. Eine entsprechende Umsetzung erfolgte mit dem Änderungstarifverträgen Nr. 16 zum TV-H und Nr. 11 zum TVÜ-H. Die Neuerungen im Bereich der Eingruppierung gelten ab 01.01.2020 und betreffen insbesondere die Tätigkeitsmerkmale für Beschäftigte in der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Technikerinnen und Techniker.

Die Überleitung für Beschäftigte, für die sich zum 01.01.2020 Verbesserungen in der Eingruppierung oder ein erstmaliger Anspruch auf eine Entgeltgruppenzulage ergeben, ist abschließend in § 38b TV-H geregelt. Danach gilt folgendes:

Eine Überprüfung, ob die bisherige Entgeltgruppe den Tätigkeitsanforderungen entspricht, findet grundsätzlich nicht statt.

Soweit sich aus den zum 01.01.2020 in Kraft getretenen neuen Tätigkeitsmerkmalen eine höhere Entgeltgruppe im Vergleich zu der Eingruppierung am 31.12.2019 ergibt, sind die Beschäftigten nicht automatisch in diese höhere Entgeltgruppe eingruppiert. Eine Höhegruppierung erfolgt nur auf Antrag. Der Antrag ist bis zum 31.12.2020 zu stellen und wirkt immer auf den 01.01.2020 zurück. Beurlaubte Beschäftigte können den Antrag innerhalb einer Ausschlussfrist von einem Jahr ab der Wiederaufnahme der Tätigkeit stellen.

Die betroffenen Beschäftigten werden von der Abteilung Personal und Organisation schriftlich informiert. Unabhängig davon, kann sich natürlich jede*r Beschäftigte an die Abteilung Personal und Organisation wenden und um Auskunft zu seiner/ihrer Eingruppierung bitten.

Eine Beratungspflicht seitens des Arbeitgebers besteht nicht; hierfür bitten wir um Verständnis. Sie können von der Abteilung Personal und Organisation jedoch folgende Informationen erhalten:

  • Entgeltgruppe und Stufe am 31.12.2019/01.01.2020
  • Zeitpunkt des nächsten Stufenaufstiegs
  • Bestehen einer Zulage (z. B. Technikerzulage) oder übertariflichen Leistung
  • Bestehen eines Strukturausgleichs einschließlich dessen Höhe, sowie Beginn und Dauer der Zahlung
  • Auswirkung einer Höhergruppierung auf die Jahressonderzahlung.

Um diese Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Personalsachbearbeitung.


Weitere Informationen, insbesondere zur Tarifeinigung 2019 und die Textfassung der Änderungstarifverträge Nr. 16 zum TV-H und Nr. 11 zum TVÜ-H, finden Sie unter dem folgenden Link:

Tarifrecht - Service Hessen