Leistungen und Förderungen für Familien

NEU!!!! „Informationstool Familienleistungen“

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat am 4. August 2017 das „Informationstool Familienleistungen“ freigeschaltet. Mithilfe dieses neuartigen digitalen Angebotes können (werdende) Eltern und Familien durch die Eingabe von nur wenigen Angaben herausfinden, welche Familienleistungen und ggf. weitere Unterstützungsangebote für sie in Frage kommen sowie wo und unter welchen Voraussetzungen diese beantragt werden können.

Weitere Informationen


Finanzielle Entlastungsmöglichkeiten für Eltern mit geringem Einkommen

  • Bildung und Teilhabe
    Das Bildungs- und Teilhabepaket unterstützt gezielt Kinder und Jugendliche, deren Eltern nicht so viel Geld zum Lebensunterhalt zur Verfügung haben.

    Voraussetzung ist, dass die Eltern eine dieser Leistungen beziehen:

    • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld
    • Sozialhilfe
    • Kinderzuschlag
    • Wohngeld
    • Leistungen für Asylbewerber

    Bei geringem Einkommen ohne Bezug öffentlicher Leistungen kann geprüft werden, ob eine anteilige Hilfe möglich ist.

  • Übernahme/Befreiung/Ermäßigung von Kindertagesstättenentgelten
    Eltern, die wegen ihres Einkommens die Entgelte für einen Kindertagesstätten-, Kindergarten- oder Hortplatz nicht oder nicht im vollem Umfang bezahlen können, haben die Möglichkeit, einen Antrag auf Übernahme, Befreiung oder Ermäßigung der Kosten zu stellen.



Allein erziehend - Tipps und Informationen

allein erziehend - Tipps und Informationen, hrsg. vom Verband allein erziehender Mütter und Väter, 2008, Hasenheide 70, 10967 Berlin, Tel. 030/6959786, Fax: 030/69597877
eMail:kontakt@vamv.de
www.vamv.de