Son­der­ab­fallen­t­­sor­­gung (An­nah­me)

Ge­fähr­li­che Ab­fäl­le, Son­der­ab­fäl­le oder Schad­stof­fe

Die Begriffe Sonderabfall oder Schadstoffe werden im allgemeinen Sprachgebrauch zur Beschreibung von Abfällen mit gefährlichen Eigenschaften genutzt. Dazu gehören u.a. chemische Abfallstoffe (Säuren, Laugen, Lösemittel, Chemikalien), verunreinigte Betriebsmittel (Aufsaug- und Filtermaterial, Ölfilter, Wischtücher) und sonstige gefährliche Abfälle (Batterien, defekte Akkus).

In­­­­­for­­­ma­­­ti­o­­­nen zur Ent­­­­­sor­­­gung

Wei­te­re In­­­for­­ma­­ti­o­­nen zur Ent­­­sor­­gung von Sonderabfällen wie die An­nah­me­be­din­gun­gen, An­for­de­run­gen an die Ver­pa­ckung sowie Formulare zur Anmeldung der Entsorgung finden Sie im Bereich Entsorgung/Schadstoffannahme:

An den Standorten Heinrich-Plett-Straße und Witzenhausen findet die Annahme zu festgelegten Zeiten statt.
An allen anderen Standorten findet die Entsorgung nach vorheriger Absprache statt.

Ent­­­­­sor­­­gungs­ter­mi­ne Stand­or­te

HPS Ab­­fal­l­la­­ger IBC

WIZ Ab­­fal­l­la­­ger Nor­d­­bahn­hof­stra­ße