Be­auf­trag­te

Zur Umsetzung einer geeigneten Aufbauorganisation stehen verschiedene interne und externe Beauftragte mit beratender, unterstützender und kontrollierender Funktion zur Seite. Die Beauftragten besitzen eine besondere Fachkunde und sollen Sie als Ansprechpartner vor Ort bei der Umsetzung Ihrer Aufgaben unterstützen.

De­zen­tra­le Be­auf­trag­te

Je nach Arbeitsgebiet können aufgrund gesetzlicher Vorgaben weitere dezentrale Beauftragte in den Fachbereichen und Einrichtungen notwenig werden.

Dazu gehören z.B. Laserschutz- und Strahlenschutzbeauftragte, Kranführer*innen, Gabelstaplerfahrer*innen etc.
Für diese Beauftragtenfunktionen können besondere Fachkenntnisse und Fachkundenachweise erforderlich sein.

Aktuelle Seminarangebote, Infos zu rechtlichen Grundlagen, Anforderungen an die Fach-/Sachkunde und spezifische Pflichten für Aus-/Fortbildung:


Ar­beits-, Ge­­sun­d­heits-, Um­­welt­­­schutz und Nach­­hal­­ti­g­keit im Be­­trieb

Der Beauftragte für Arbeits-, Gesundheits-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Betrieb (AGUN) vertritt die Themen als Querschnittsaufgabe innerhalb der Universität.

In seiner Funktion berät und unterstützt er Hochschulleitung und Beschäftigte und übernimmt die Funktionen der Arbeitssicherheits- und Umweltschutzkoordination sowie der Nachhaltigkeitsentwicklung im Betrieb an der Universität Kassel.

Ge­org Mös­bau­er


Gruppenleiter
Arbeitssicherheit und Umweltschutz
Fachkraft für Arbeitssicherheit
Beauftragter AGUN


+49 561 804-3811 (Telefon)
+49 561 804-7811 (Fax)


Bran­d­­schut­z­­be­auf­trag­ter

Der Brandschutzbeauftragte ist zuständig für die Koordination und Überwachung des organisatorischen Brandschutzes und berät in Fragen des baulichen und anlagentechnischen Brandschutzes.

In seiner Funktion berät und unterstützt er als zentraler Ansprechpartner in allen Fragen des organisatorischen Brandschutzes.

Björn Kno­ke


Brandschutzbeauftragter


+49 561 804-2729 (Telefon)
+49 561 804 7811 (Fax)


Ge­­fahr­­gut­be­auf­­tra­g­­ter

Gemäß Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) müssen Unternehmer und Inhaber eines Betriebs, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind, einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich bestellen.

Zu den Aufgaben gehören die Beratung über geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der Gefahrgutvorschriften, die Überwachung von Gefahrguttransporten sowie die Erstellung von Jahresberichten und bei Gefahrgutunfällen.

Ge­org Mös­bau­er


Gruppenleiter
Arbeitssicherheit und Umweltschutz
Gefahrgutbeauftragter


+49 561 804-3811 (Telefon)
+49 561 804-7811 (Fax)


Be­trei­ber­ver­ant­wort­li­cher Gen­tech­nik (BV­GenT)

Der Betreiberverantwortliche Gentechnik (BVGenT) vertritt die Hochschulleitung bei der Umsetzung und Überwachung der Pflichten, die sich aus dem Gentechnikgesetz (GenTG) und der Gentechnik-Sicherheitsverordnung (GenTSV) für die Universität Kassel ergeben. In dieser Funktion bildet er die Schnittstelle zwischen den Betreibern gentechnischer Anlagen der Universität und der Hochschulleitung und führt die erforderlichen Abstimmungen sowie den Schriftverkehr mit der zuständigen Genehmigungsbehörde.

Prof. Dr. Ewald Lan­ger


Betreiberverantwortlicher Gentechnik
Heinrich-Plett-Str. 40


+49 561 804-4364 (Telefon)
+49 561 804-4215 (Telefon)


Strah­len­schutz

Der Strahlenschutz koordiniert alle Aktivitäten der Universität Kassel die der Strahlenschutzverordnung (§31 StrlSchV) oder der Röntgenverordnung (§15 RöV) unterliegen.
Die Ansprechpartner in Fragen des Strahlenschutzes sowie alle Informationen finden Sie auf:

Dr. Da­nie­la Ber­ti­net­ti


Strahlenschutzbevollmächtigte
Heinrich-Plett-Str. 40


+49 561 804-4220 (Telefon)
+49 561 804-4790 (Telefon)
+49 561 804-4466 (Fax)

Vertretung: Dr. Clemens Bruhn, FB 10

Go-Link dieser Seite: www.uni-kassel.de/go/agu-beauftragte