Di­ver­si­ty an der Uni Kas­sel

Drei Illustrationen des Campus Holländischer Platz
Bild: Janne Marie Dauer

Was ist Di­ver­si­ty und war­um braucht die Uni­ver­si­tät Di­ver­si­ty?

In­for­ma­tio­nen und An­ge­bo­te zu ein­zel­nen Di­ver­si­ty­merk­ma­len an der Uni­ver­si­tät Kas­sel

Di­ver­si­ty Po­li­cy an der Uni­ver­si­tät Kas­sel

Kon­takt: Be­ra­tung und Un­ter­stüt­zung bei der Um­set­zung von Di­ver­si­ty­maß­nah­men

In­ter­sek­tio­na­li­tät

Die Lebenserfahrungen von Menschen sind komplex und vielschichtig. Ein Mensch ist also nie ausschließlich "Frau" oder "mit Behinderung" oder "lesbisch". Die Diversitätsmerkmale sind miteinander verknüpft und voneinander abhängig. Damit ist auch Diskriminierung nicht eindimensional, also ausschließlich auf ein Merkmal bezogen, sondern vielschichtig und mehrdimensional.

Intersektionalität: Mehr lesen