Gleich­stel­lungs­con­sul­ting

Bild: Fiona Körner

Gleichstellung ist ein Qualitätskriterium und im Wissenschaftssystem unverzichtbar. Die Universität Kassel versteht Gleichstellung als gemeinsame Aufgabe und wird dabei von der Stabsstelle Gleichstellung unterstützt. Fachbereiche, Forschungsverbünde, Gremien, Fach- und Führungskräfte erhalten Beratung bei der Konzeption und Umsetzung von Gleichstellungsmaßnahmen: ausgehend von der Analyse der aktuellen Situation entwickeln wir gemeinsam passgenaue Lösungen.

Kon­takt und Be­ra­tung

Dr. Sylke Ernst

Pro­jekt Gleich­stel­lungs­con­sul­ting

Das Projekt zielt darauf ab, bestehende Gleichstellungsstrukturen zu erweitern und nachhaltig in der Organisationskultur zu verankern. Die Handlungsoptionen von Akteur*innen der Universität Kassel im Bereich der Forschung sollten dadurch erweitert werden. Das Projekt wurde 2017 bis 2019 als Forschungskooperation zwischen der zentralen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten (Dr. Sylke Ernst) und einem soziologischen Fachgebiet (Prof. Dr. Mechthild Bereswill) durchgeführt. Die Ergebnisse wurden wissenschaftlich publiziert und als konkrete Handlungsimpulse „Gleichstellung als gemeinsamer Diskurs“ aufbereitet und in der Universität kommuniziert.

Er­­ge­b­­nis­­se

Diskussion mit Professor*innen und Präsidiumsmitgliedern zu Gleichstellungsperspektiven in unterschiedlichen Fach- und Forschungskulturen

Round Table: Mehr lesen

Vi­deo "Gleich­stel­lungs­per­spek­ti­ven im Wis­sen­schafts­sys­tem der Uni­ver­si­tät Kas­sel"

Lo­go­rei­he

Logo Familie in der Hochschule
Logo Diversity Audit
Logo Charta der Vielfalt