CLAKS Ge­fahr­stoff­ka­tas­ter

Was ist CLAKS ?


CLAKS ist eine zentrale Datenbank, die über das Hochschulnetz verfügbar ist. Sie enthält umfassende Informationen zu Chemikalien und Gefahrstoffen. Zudem können Angaben zu den Gefahrenmerkmalen der Substanzen und deren Derivat- und Alternativ-Stoffen eingesehen werden.

Login: CLAKS-Web-Client



Das Arbeiten mit CLAKS bietet eine große Stütze im täglichen Laborbetrieb und sichert einen verantwortungsvollen Umgang mit Chemikalien. Zudem werden umfassende Informationen zu Substanzen, Gefahrenmerkmalen, Derivat- und Alternativ-Stoffen geliefert.

Ver­wen­dungs­mög­lich­kei­ten CLAKS


Überblick der vorhandenen
Chemikalien und Gefahrstoffe

Der CLAKS Web Client bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Studierenden Zugriff auf eine Chemikaliendatenbank mit Daten zu über 241 000 Substanzen.


Lagerortkartei


Erstellung von Etiketten /
Beschriftung von Gebinden


Einsicht in Sicherheitsdatenblätter


Erstellung von Inventarlisten


uvm.

CLAKS-WPS-Schnitt­stel­le

CLAKS ist über eine Schnittstelle mit dem WPS/SAP-Bestellsystem der Universität verknüpft. Per WPS bestellte Chemikalien werden nach Bestätigung des Wareneingangs in WPS automatisch mit dem Status "Wareneingang" in CLAKS angelegt. Durch Eingabe von "ware" in der Gebindesuche können diese Gebinde aufgerufen und die erforderlichen Angaben ergänzt und gespeichert werden. Die Schnittstelle ist zweimal täglich aktiv (12.00 bzw. 24.00 Uhr).

CLAKS-Schu­lun­gen

Für die Nutzung von CLAKS ist die Teilnahme an einer Schulung verpflichtend. Nachdem Sie einen Antrag auf Einrichtung eines Zugangs zur Chemikaliendatenbank CLAKS gestellt haben, wird sich Ihr Administrator bezüglich eines Schulungstermins an Sie wenden. Nach einer benutzerfreundlichen Einführung werden Sie mühelos mit der CLAKS-Software arbeiten können.

Bei Pro­ble­men oder Fra­gen


Wenden Sie sich bitte an:


Gert Kepper

CLAKS-Hes­sen

2012 haben sich fünf Hessische Hochschulen zum Verband CLAKS-HESSEN zusammengeschlossen und nutzen eine einheitliche Software mit Hessenzeichen.
Diese sind:

  • Universität Kassel
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Technische Hochschule Mittelhessen
  • Johann-Wolfgang-von-Goethe Universität Frankfurt
  • Technische Universität Darmstadt