24.10.2018 | Campus-Meldung

Vor­le­sungs­rei­he – FU­SI­ON Be­ton

In diesem Wintersemester veranstaltet der Fachbereich ASL (Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung) erneut die Vorlesungsreihe FUSION -Positionen zu Architektur, Stadt und Landschaft. Thema in diesem Semester ist der Betonbau. Die Sitzungen finden immer mittwochs um 19 Uhr im ASL Neubau, Universitätsplatz 9 in Raum 0106 statt. Nächster Termin ist der 30. Oktober.

Beton fasziniert, Beton polarisiert, Beton wird geliebt und gehasst zugleich. Ohne den Einsatz von Be­ton wären viele unserer Projekte nicht realisierbar.

Schon für römische Baumeister spielte das „Opus Caementitium“ eine entscheidende Rolle bei der Realisierung von Großbauten und technischen Bauwerken. Seit der genialen Erfindung eines Jo­seph Monier sind Generationen von Ingenieuren und Architekten den besonderen Eigenschaften dieses Materials erlegen. Die Ausstellung „SOS Brutalismus“ im DAM, Frankfurt/Main zeigte jüngst eine internationale Bestandsaufnahme der spätestens seit den Entwürfen von Alison und Peter Smithson Anfang der 1960er Jahre weltweit realisierten städtebaulichen und archi­tektonischen Höhepunkte des Bauens mit Beton.

Lange Jahre verpönt, von Öffentlichkeit wie Politik als Bausünden abgetan und vielerorts durch nai­ve Rekonstruktionen ersetzt, erfährt das Material jedoch heute eine wahre Renaissance. Die gestal­terischen und konstruktiven Eigenschaften des Werkstoffs werden von einer jungen Generation von Künstlern, Architekten und Planern gerade neu entdeckt.