Cam­pus­fest 6.6.2019

Hier geht es zum Pro­­gram­m­heft 2019


Vor­trä­ge und ei­ne Dis­kus­si­ons­run­de

Büh­nen­pro­gramm

Bild: Sebastian_Knoth

Be­son­de­re Pro­gramm­punk­te

Bild: Sonja Rhode

Mit­ma­chen und In­for­mie­ren

Kin­de­r­uni

6. Ju­ni 2019, 15:00 Uhr - 21:00 Uhr
Rund um das Campus Center
Moritzstraße 18

Auch das vier­te Cam­pus­fest steht un­ter dem Mot­to: Wis­sen­schaft zum An­fas­sen. Die Besucher erwartet wieder ein vielfältiges Programm mit Führungen, Mitmachen, Vorträgen, einer Bühne mit Musik und Gesang und einer Abendband.


Pro­gramm Cam­pus­fest 2019

15.00 

 

Eröffnung

15.05 

Musik, Kunst und Kultur

Boomhorns Brassband der Uni Kassel (S. 32)

15.00 

Führung

Ich sehe was, was du nicht siehst: Oberflächenmessungen im Nanometer­Bereich (S. 10) (entfällt)

15.15VortragWir denken nicht, wir googeln (S.3)
   

15.00 

Führung

Studieren in Kassel? – Wir erklären was und wie (S. 10)

   

15.15 

Führung

Wo es siedet, brauset, zischt …  Thermodynamik ganz nah (S. 10)

15.15 

Führung

Bauprojekt Campus (S. 11)

15.30 

Vorträge

Aktives Altern – über den Zusammenhang von  körperlicher und geistiger Aktivität  (S. 4) – Hörsaal 4

15.30 

Führung

BAU KUNST ERFINDEN – Experimentelle Materialentwicklung (S. 11)

15.30 

Führung

Mensa – Backstage (S. 11)

15.30 

Führung

Moderne Ingenieurwissenschaften  – Laborführung (S. 12)

15.45 

Führung

Über den Dächern der Uni Kassel (S. 12)

16.00 

Führung

Studieren in Kassel? – Wir erklären was und wie (S.10)

16.00 

Führung

Kassels größter Lernort:  Die CAMPUSBIBLIOTHEK (S. 12)

16.00 

Vorträge

Driftet Lateinamerika nach rechts? (S. 4) – Seminarraum 6

16.00 

KINDERUNI

Die Musik macht’s: Wallace & Gromit (S. 3) – Hörsaal 1

16.15 

Musik, Kunst und Kultur

Was für 2 life (S. 33)

16.15 

Führung

Weltkolonialerbe – made in Kassel? (S. 13)

16.15 

Vorträge

Was brauchen Kuh und Huhn, damit es ihnen gut geht? (S. 4) – Hörsaal 3

16.30  

Musik, Kunst und Kultur

Catching Shadows (S. 32) Bühne

16.30 

Führung

Räume für Ideen – der Science Park (S. 13)

16.30  

Führung

Speisepilze unterm Hörsaal (S. 14)

16.45 

Vorträge

Ein Vortrag mit Ecken und Kanten (S. 5) – Hörsaal 4

17.00 

Führung

Wie Architekten mit Robotern  planen und entwerfen (S. 14)

17.00 

Führung

Kassels größter Lernort:  Die CAMPUSBIBLIOTHEK (S. 12)

17.00 

Führung

Studieren in Kassel? – Wir erklären was und wie (S. 10)

17.15

Vorträge

Zu Keynes passt das nicht:  Vom Leben und Sterben großer Ökonomen (S. 5) – Hörsaal 3

17.15 

Musik, Kunst und Kultur

Freedom (S. 33)

17.30 

Führung

BAU KUNST ERFINDEN – Experimentelle Materialentwicklung (S. 11)

17.30 

Führung

Mensa – Backstage (S. 11)

17.30 

Führung

Was strömt denn da? Und vor allem, wie? (S. 14)

17.45  

Musik, Kunst und Kultur

Cantiamo (S. 32)

18.00  

Vorträge

Klimawandel: Gute Aussichten für morgen!? (S. 6/7) – Hörsaal 1

18.00 

Führung

Kassels größter Lernort:  Die CAMPUSBIBLIOTHEK (S. 12)

18.15 

Musik, Kunst und Kultur

Preisverleihung DAAD (S. 33)

19.15 

Vorträge

Kommt der Klimawandel? Was die Kapitalmärkte dazu meinen (S. 8) – Hörsaal 3

19.00

Führung

Kassels größter Lernort:  Die CAMPUSBIBLIOTHEK (S. 12)

19.00 

Führung

Studieren in Kassel? – Wir erklären was und wie (S. 10)

19.00 

Führung

Mensa – Backstage (S. 11)

19.00 

Führung

Führung durch das neue Studierendenhaus (S. 15)

20.00 

Führung

Drei Kapitel, drei Epochen  – mit dem Audiowalk über den Campus (S. 15)

19.30 

Bühnenprogramm

FLOOOT  (S. 33)

20.00  

Vorträge

Wasser – Natur und Kulturgeschichte  eines faszinierenden Elements (S. 8) – Hörsaal 4

20.00 

Vorträge

Der den nordhessischen Größenwahn auf Film bannt – Klaus Stern im Gespräch (S. 9) – Hörsaal 5


UN­SER TIPP ZUM CAM­PUS­FEST

18:00 Uhr, Hörsaal 1, im Campus Center:

Span­nen­des „In­fo­tain­men­t“ auf dem Cam­pus­fest der Universität Kas­sel

Kli­ma­wan­del: Gu­te Aus­sich­ten für mor­gen!?

Egal ob Klimawandel und Energiewende oder sämtliche Themen rund ums Wetter - von Luftdruck, schweren Stürmen oder gar Tornados bis hin zu eisiger Winterkälte oder hitziger Sommertrockenheit, in seinen Vorträgen läuft Sven Plöger zur Hochform auf. Mit viel Humor und spannenden Fakten zieht er seine Zuhörer schnell in den Bann und teilt, unterstützt durch beeindruckendes Bildmaterial, mit ihnen seine Faszination für alle Themen und Begriffe rund um Wetter und Klima. Sven Plöger geht es neben den spannenden Fakten und unterhaltsamen Geschichten aber auch um die so wichtige Kommunikation zwischen Wissenschaft, Politik, Medien und dem Bürger.

Deshalb wird es auch nach seinem Vortrag auf dem Campusfest spannend: Dann wird Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, Transformationsforscher und Mitglied des Hochschulrates der Universität Kassel, mit Sven Plöger ins Gespräch kommen, unter dem Titel: Zukunftskunst – wie kommen wir von der Klimadebatte zu gesellschaftlichen Veränderungen?

Moderation: Beate Hentschel, Universität Kassel, Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Per­so­nen

Bild: Sebastian_Knoth

Sven Plöger, Diplom-Meteorologe und Medienprofi. Fast täglich präsentiert er in der ARD vor der Tagesschau und nach den Tagesthemen das Wetter. Er hält Vorträge zur aktuellen Klimadebatte und ist gefragter Experte in Talkrunden.

Bild: Sonja Rode

Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Transformationsforscher, Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie, Mitglied des Club of Rome und Mitglied des Hochschulrates der Universität Kassel.


FLOOOT

Die Band Flooot aus Göttingen wird den schwungvollen Ausklang auf der Bühne machen.

Die Band Flooot aus Göttingen wird den schwungvollen Ausklang auf der Bühne machen.

Bild: Konrad Schmidt

FLOOOT zieht mit Energie, Lebensfreude und spielerischer Virtuosität jedes Publikum in den Bann. Im Mittelpunkt steht eines der besten jungen Bläser-Trios Deutschlands. Mit gerappten Geschichten und dreistimmigem Gesang haben sie ihr eigenes Genre geschaffen: „Blech-Blas-Rap“. Ein charmanter Stilmix aus Hip-Hop, Ragga und allerhand anderen tanzbaren Rhythmen. Mit deutschlandweiten Konzerten und Festivalauftritten u.a. beim ELBJAZZ Hamburg, Tollwood München, Bochum Total und NDR2-Soundcheck Festival ist FLOOOT eine Newcomer-Band, mit Ambitionen nach ganz oben. Wir freuen uns, sie für das Campusfest ankündigen zu dürfen.


Im­­pres­­si­o­­nen vom Cam­­pus­­fest 2019

Einen ganzen Tag lang stand das Campus Center am Holländischen Platz allen interessierten Gästen offen. Acht Stunden lang gab es wissenschaftliche Vorträge, Führungen, Musik, Sport, Theater und Mitmachaktionen. Allen Aktiven einen herzlichen Dank für ihr Engagement! Durch sie wurde das Campusfest 2019 ein unvergleichliches Erlebnis.

4.000 Besucherinnen und Besucher erlebten das dritte Campusfest der Universität Kassel – noch einmal mehr als bei den vorherigen Auflagen. 

Die Universität präsentierte sich dabei der Region mit allgemeinverständlichen Vorträgen, Experimenten zum Mitmachen und einem großen Science Slam. Trotz eines kurzen, heftigen Schauers genossen die Besucherinnen und Besucher auf dem Außengelände zudem ein fröhliches Fest mit Musik und Sport.

Von 15 bis 21 Uhr gab es auf dem Campus Holländischer Platz Wissenschaft zum Anfassen, wissenschaftlicher Diskurs, Führungen, Kunst und Kultur. Alleine rund 650 Zuschauer verfolgten im randvoll besetzen Hörsaal 1 den Science Slam der Ideen Expo. Beliebt waren auch wieder die Führungen über den Campus und in verschiedene Labore. Parallel fand erstmals das „Waschbär Open Air“ des AStA Kassel statt, das zur ausgelassenen Atmosphäre rings um das Campus Center beitrug.

Clip: Leo Feisthauer

Clip: Sebastian Kurte-Breul

Bild: Dennis Blechner

    Entdecken Sie unterhaltsame Einblicke in die Arbeit von Lehre und Forschung. Der große Science Slam der Ideen-Expo Hannover präsentiert sich mit den besten Wissenschafts-Slammern aus verschiedenen Wettbewerben. Sommerfest-Atmosphäre auf dem Campus am Holländischen Platz – wir freuen uns auf Sie! Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

    7. Ju­ni 2018

    15:00 Uhr - 21:00 Uhr
    Rund um das Campus Center
    Moritzstraße 18

    High­lights

    Sci­ence Slam – 18.00 Uhr, Cam­pus Cen­ter, Hör­saal 1

    Von der IdeenExpo direkt auf das Campusfest der Uni Kassel. Um 18 Uhr werden fünf Science Slamer gegeneinander antreten, die sich für das große Finale in Hannover qualifizieren. Mit Titeln wie: „Keine Bange vor der Schlange“ oder „Frankensteins Elektroauto“ präsentieren die Wissenschaftler in etwa zehnminütigen Vorträgen kreativ und humorvoll ihre eigenen Forschungen. Wer mit seiner Präsentation am meisten beeindruckt und somit den Science Slam als Sieger verlässt entscheidet das Kasseler Publikum, begleitet von zwei NDR-Moderatoren.

    Füh­run­gen – in die La­bo­re und über den Cam­pus…

    Erleben Sie den Campus mit einer Führung hautnah. Dreizehn verschiedene Themenführungen stehen Ihnen zur Auswahl. Lernen Sie bei einem Spaziergang über den Campus die Universität als einen wichtigen Motor der Region Nordhessen kennen. Gehen Sie mit Mitarbeitern der Universität in die Labore, lernen Sie dort etwas über moderne Ingenieurwissenschaften, über innovative Beton-Baustoffe und über Thermodynamik in der Grundlagenforschung. Melden Sie sich bitte vorher am Infopoint im Campuscenter an. Die Zeiten finden Sie im Programm.

    Mit­ma­chen, ex­pe­ri­men­tie­ren, in­for­mie­ren…

    Wollten Sie schon immer wissen, wie wissenschaftliche Experimente ablaufen und wie sich die Teilnehmer dieser Forschung fühlen? Das Campusfest der Uni Kassel ermöglicht Ihnen Teil eines solchen Experimentes zu werden. Wie? Zum Beispiel durch Dosenwerfen! Prof. Dr. Björn Frank: „Wir erforschen nicht, wie gut Sie auf Dosen werfen können. Aber etwas Anderes, was damit zu tun hat und hier noch nicht verraten werden kann.“ Im Campus Center und davor erleben Sie auf vielfältige Weise ‚Wissenschaft zum Anfassen‘ Studierende und Forschende haben Informatives und Überraschendes für Sie vorbereitet, schauen Sie in unser Programm.

    Bild: Dawin Meckel/OSTKREUZ

    Die 68er und ih­re En­kel – 15.45 Uhr, Cam­pus Cen­ter, Hör­saal 3

    Prof. Dr. Heinz Bude, einer der einflussreichsten Soziologen der Gegenwart und Autor des Buches „Adorno für Ruinenkinder“. Eine Geschichte von 1968“ (2018), blickt in seinem Vortrag auf dem Campusfest auf einen spannenden Teil unserer Zeitgeschichte. Was aber war 1968? Und worin besteht das Erbe der 68er? Seien Sie neugierig.
    Insgesamt dreizehn Professoren aus verschiedenen Fachbereichen geben Ihnen Einblick in ihre Wissenschaft. Schauen Sie in unser abwechslungsreiches Vortragsprogramm im Programmheft Seite 3-11.

    Bild: Arbeitskreis Gesundheit

    Sport und Be­we­gung auf dem Cam­pus

    Das Sportinstitut der Universität Kassel verwandelt den seitlichen Vorplatz der Mensa in eine aktive Mitmach-Aerea. Hier kann man sich in Slackline, Bungee Run oder Darts versuchen. Die Beachanlage lädt zum Volleyball ein und im Raum für Bewegung kommen mit Yoga, Fitnessgymnastik und präventivem Rückentraining die gesundheitsorientierten Mitmachangebote ebenfalls nicht zu kurz.

    BÜH­NE FREI - den gan­zen Nach­mit­tag bis 21 Uhr

    UNI-SAX -BRASS -SOUL -RAP und -POP. Die Bühne vor dem Campus Center gehört in diesem Jahr ganz dem Musikinstitut der Universität Kassel. Kennen Sie schon Studentenpop? ‚Alter Kaffee‘ spielt ab 19.30 Uhr. Das sind dreieinhalb Musikstudenten, erzählen vom Alltag zwischen Vorlesung und WG-Party…und beschreiben sich selbst als „jung, ein wenig süß, ein wenig cool, ein wenig politisch und gerne ironisch…“

    Und was ist das Wasch­bär-Open-Air-Fes­ti­val?

    Das ist, zufällig am gleichen Tag, von 12 Uhr bis in die frühen Morgenstunden des nächsten Tages das große Fest des AStA, der Studierendenvertretung. Hier organisieren die Studierenden zwei Bühnen mit Musik und Kultur auf dem Campus am K10 und eine Aftershow-Party im K 19, dem Veranstaltungsort der Studierenden. Schauen Sie auch dort einmal vorbei und feiern Sie mit uns allen einen bunten und lebendigen Campus.

    Und was ist das Waschbär-Open-Air-Festival?: Mehr lesen