Hes­si­scher Mo­dell­ver­such "Hoch­schul­zu­gang für be­ruf­lich Qua­li­fi­zier­te"

Beruflich Qualifizierte können seit Kurzem leichter ein Studium an hessischen Hochschulen aufnehmen. Die Grundlage hierfür ist ein befristeter Modellversuch des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.

Dieser neue Zugangsweg ist mit der Fachhochschulreife gleichwertig. Die genauen Ausführungsbestimmungen werden zur Zeit noch festgelegt. Wir informieren Sie rechtzeitig.

Folgende Voraussetzungen für die Aufnahme eines Studiums müssen erfüllt sein:

  • Realschulabschluss
  • anerkannte und mindestens 3-jährige Berufsausbildung 
  • Abschluss der Berufsausbildung nach dem 1. Januar 2011
  • Durchschnittsnote der Berufsausbildung 2.5 oder besser