Stu­di­en­be­ginn

Jetzt geht es los!

Im Briefkasten lag der Zulassungsbescheid und viele Studienanfänger:innen machen sich nun Gedanken über einen guten Start ins Studium.

Einführungsveranstaltungen
Es gibt nicht die einzige Einführungsveranstaltung. Vielmehr gibt es ein umfangreiches Angebot von unterschiedlichen "Veranstaltern":

  • Zum einen bieten die Fachbereiche ein offizielles Programm an. Bei dieser Art von Einführungen geht es um das Studienfach: Worum geht es thematisch in diesem Fach? Welche Schwerpunkte werden in Kassel angeboten? Welche Professor:innen und Fachgebiete bestimmen die Inhalte? Wie gestalte ich meinen "Stundenplan"?
  • Häufig bieten die Fachschaften ebenfalls Einführungsveranstaltungen an. Die Fachschaft ist Teil der studentischen Selbstorganisation und beschäftigt sich mit den spezifischen Fragen der Studierenden eines Fachbereiches. Inhaltlich geht es um Fragen zum Studienverlauf, zur Organisation des Studienplans, zur Lernorganisation und zu den Prüfungen. Die Fachschaften bieten also Hilfe bei der Frage an, wie man dieses Fach am besten studiert.
Also: unbedingt teilnehmen und Fragen stellen!

Per­fekt vor­be­rei­tet
Auf jeder Studiengangsseite finden Sie den Menüpunkt "Einführung und Studienstart". Neben vielen allgemeinen Tipps und Hinweisen gibt es hier auch eine Checkliste für die ersten Wochen.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start!

Bild: Andreas Fischer

Prä­senz­se­mes­ter mit Ein­schrän­kun­gen

Wir wollen, dass die Studierenden möglichst weitgehend auf den Campus zurückkehren können; gerade auch jene, die in diesem oder dem vergangenen Jahr ihr Studium aufnehmen oder aufgenommen haben. Es soll sich lohnen, ein Studium in Kassel zu beginnen. Daher planen wir an der Universität Kassel für das kommende Wintersemester ein Präsenzsemester mit Einschränkungen.

Unser Konzept erlaubt es, Hörsäle und Seminarräume zu 50 Prozent zu besetzen. Ziel ist, dass Lehrende ihre Veranstaltungen, gerade wenn sie auf eine interaktive Beteiligung der Studierenden ausgerichtet sind, in diesem Rahmen in Präsenz anbieten. Parallel soll es digital nutzbare Alternativen geben, etwa für Studierende, denen eine Teilnahme in Präsenz unmöglich ist.
Bei der Entscheidung für Präsenz soll es eine Rolle spielen, wie stark die Veranstaltung auf eine interaktive Beteiligung der Studierenden ausgerichtet ist. Auch soll Studierenden, die ihr Studium bereits seit Beginn unter Coronabedingungen erleben, verstärkt Präsenzlehre angeboten werden. Vorlesungen mit vortragendem Charakter eignen sich hingegen am ehesten für ein rein digitales Angebot und sollten bevorzugt als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt werden, damit Studierende möglichst flexibel planen können. Praktika, Laborkurse und ähnliche Veranstaltungen, die auch bislang schon in Präsenz stattgefunden haben, werden auch weiterhin in dieser Form stattfinden.

Es gelten Maskenpflicht am Sitzplatz sowie weitere organisatorische Maßnahmen (Hygiene-Regeln, hoher Luftaustausch, Kontaktdatenerfassung). Sollten die Inzidenzzahlen deutlich ansteigen, wird die Hochschulleitung prüfen, ob der Zugang zu den Präsenzveranstaltungen auf geimpfte, genesene und möglicherweise getestete Personen beschränkt wird. Alle Planungen stehen unter dem Vorbehalt der dann jeweils geltenden Bestimmungen in Hessen.

Jede Impfung trägt dazu bei, zur Normalität zurückzukehren. Wir appellieren deshalb an alle Studierenden und Lehrenden, die dies noch nicht getan haben, sich impfen zu lassen.

Vor­kur­se und Ma­the­ma­tik­test

Für einige Studiengänge bieten wir vorbereitende Vorkurse mit den Schwerpunkten Mathematik und Chemie an. Die Kurse bieten Ihnen die Möglichkeit grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in diesen Fächern "aufzufrischen". Die Angebote sind in der Regel freiwillig. Verpflichtend ist bei einigen Studiengängen ein Mathematiktest sowie eine Spanischsprachprüfung. Informationen zu den Kursen und Tests finden Sie auf den jeweiligen Studiengangsseiten. Folgen Sie den untenstehenden Links zu den Einführungsveranstaltungen.

Ter­mi­ne der Einführungs­veranstaltungen

Be­ra­tungs­an­ge­bo­te

Während der Einführungswoche ist die Allgemeine Studienberatung und die Infothek "Information Studium" für Sie da. Sie finden die Beratungsangebote im Campus Center in der Moritzstraße 18 (Campus Holländischer Platz).

In­fo­stand der All­ge­mei­nen Studien­beratung
18.10. – 20.10.2021
09:45 – 12:30 Uhr

Erst­se­mes­ter­sprech­stun­de
20.10. – 21.10.2021
13:00 – 16:00 Uhr

Beide Angebote finden im Foyer des Campus Center statt.

So er­rei­chen Sie uns:

Öff­nungs­zei­ten der In­fo­the­ke

Montag - Donnerstag:
10:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

Telefon: +49 561 804-2205
Mo. - Do. 10:00 - 15:30 Uhr
Fr. 10:00 - 12:00 Uhr

E-Mail: studieren@uni-kassel.de

Postsendungen an das Studierendensekretariat:
Universität Kassel
- Studierendensekretariat-
34109 Kassel


Den Cam­pus ken­nen­ler­nen

Du bist neu an der Universität Kassel und möch­test den Cam­pus et­was bes­ser ken­nen­ler­nen?

Das Team der Allgemeinen Studienberatung und des International Office hat für dich eine interaktive Campus-Ralley erstellt. Während der Tour lernst du den schönen Campus und seine besonderen Plätze kennen, bekommst Tipps für hilfreiche Anlaufstellen und erfährst Spannendes über die Geschichte des Campus. Du kannst verschiedene Aufgaben lösen und so Punkte sammeln - eben eine typische Rally. Für die Teilnahme brauchst du die App Actionbound.