17.11.2021 | Campus-Meldung

Die bes­te In­for­ma­tik-Mas­ter­ar­beit Deutsch­lands kommt aus Kassel

Der Kasseler Absolvent Marek Herde erhält den diesjährigen Preis für die beste Masterarbeit im Bereich Informatik. Kürzlich zeichnete ihn der Fakultätentag Informatik im Rahmen seiner Online-Tagung #INFORMATIK2021 aus.

Bild: Benjamin Herwig.
Preisträger Marek Herde (l.) und Prof. Dr. Bern­hard Sick (r.).

Prämiert wurde die Thesis „Estimating Annotation Performances for Probabilistic Active Learning with Multiple Annotators“. Thematisch geht es um effizientere Zusammenarbeit von künstlicher Intelligenz (KI) und dem Menschen. Die KI soll besser verstehen, bei welchen Fragen Menschen ihr weiterhelfen können, um schneller zu lernen. 

Herr Herde studierte Informatik im Master und absolvierte seine Abschlussarbeit bei Prof. Dr. Bern­hard Sick, Leiter des Fachgebiets Intelligent Embedded Systems. „Ich möchte mich bei der Jury und der Gesellschaft für Informatik bedanken. Ich freue mich und fühle mich sehr geehrt. Vor allem danke ich natürlich Prof. Bernhard Sick für die Betreuung meiner Abschlussarbeit“, so Herr Herde bei seiner Preisrede. Seit Ende des Studiums promoviert er im Bereich der Künstlichen Intelligenz. „Wir freuen uns auf weitere herausragende wissenschaftliche Beiträge von Herrn Herde“, kommentiert Prof. Sick.

Der Fakultätentag Informatik der Bundesrepublik Deutschland ist die Vereinigung aller universitärer Informatikfachbereiche. Er vertritt gemeinsame Belange seiner Mitglieder im Hinblick auf Förderung der Zusammenarbeit in allen wissenschaftlichen Fragen und Koordinierung der Ausbildung im Bereich Informatik.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Bern­hard Sick
Universität Kassel
Fachbereich 16 – Elektrotechnik/Informatik
Fachgebiet Intelligent Embedded Systems
Telefon +49 561 804-6020
E-Mail: bsick[at]uni-kassel[dot]de


Sebastian Mense
Universität Kassel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 561 804 -1961
E-Mail: presse[at]uni-kassel[dot]de