19.10.2022 | Campus-Meldung

Wie wir­ken Kli­ma-Zu­kunfts­bil­der in Kunst und Wis­sen­schaft?

Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!: Wissenschaft im Dialog und UniKasselTransfer laden am Montag, 24. Oktober 2022, ab 18.30 Uhr, zur Diskussion ins Staatstheater Kassel ein.

Das Foton zeigt eine Uni Veranstaltung im Opernfoyer in Kassel
Uni-Veranstaltung im Opernfoyer. Foto: Uni Kassel / Sascha Mannel

Hitzewellen, Überschwemmungen, Dürre: Die Klimakrise betrifft uns alle. Um die globale Erwärmung und ihre Folgen noch abzuwenden oder wenigstens abzumildern, bedarf es grundlegender ökonomischer, industrieller und gesellschaftlicher Veränderungen. Ob diese weitreichende Transformation gelingt, hängt auch davon ab, wie wir über die Krise und die notwendigen Veränderungen sprechen. Vor diesem Hintergrund diskutieren am 24. Oktober ab 19.30 Uhr im Staatstheater Kassel Kunstschaffende und Forschende mit Bürgerinnen und Bürgern darüber, welche Art der Kommunikation benötigt wird und wie die Klimawende gelingen kann.

Dabei geht es insbesondere um die Verbindung zwischen Kunst und Wissenschaft. Was kann uns die künstlerische Interpretation der Wirklichkeit über aktuelle Zukunftsbilder sagen? Und welche Rolle spielt die Kunst in diesem Zusammenhang? Auf dem Podium diskutieren der Theaterregisseur Thorleifur Örn Arnarsson, der Sprachwissenschaftler Dr. Paul Rezske und die Geologin und Meteorologin Dr. Merja Tölle (beide Universität Kassel). Das Publikum ist eingeladen, sich im Rahmen der Diskussion am Gespräch zu beteiligen und eigene Ansichten und Erfahrungen einzubringen.

Vor der Debatte, bereits ab 18.30 Uhr und im Anschluss daran, können die Besucherinnen und Besucher sich zudem an mehreren Mitmachstationen spielerisch mit dem „Ende der Dominanz des Menschen“ auf der Erde auseinandersetzen und dabei mit anderen Gästen ins Gespräch kommen. Die Stationen wurden von Studierenden der Universität Kassel und der Fachhochschule Potsdam entwickelt.

Die Veranstaltung wird organisiert von Wissenschaft kontrovers in Kooperation mit UniKasselTransfer. Wissenschaft kontrovers ist eine Diskussionsreihe von Wissenschaft im Dialog im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.


Weitere Informationen: wissenschaft-kontrovers.de 
 

Veranstaltungsort
Staatstheater Kassel,
Opernhaus-Foyer
Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

Kontakt
Katharina Leinius
Koordinationsstelle für Service Learning und gesellschaftliches Engagement an der Universität Kassel
UniKasselTransfer
Tel: 0561 804-2818
Mail: katharina.leinius[at]uni-kassel[dot]de