11.04.2019 | Campus-Meldung

Ab 6. Mai "Stu­die­ren­den­werk Kas­sel"

Mensen und Cafeterien, Wohnheime und Kinderbetreuung, BAföG und Beratung - das Studentenwerk Kassel ist der soziale Dienstleister für Kassels Studentinnen und Studenten. Und benennt sich demnächst um in "Studierendenwerk Kassel".

Bild: Harry Soremski.
Blick in den neuen Speisesaal am Holländischen Platz.

Der Beschluss zur Umbenennung wurde bereits 2017 im Verwaltungsrat des Studentenwerks gefasst. Das sechsköpfige Gremium unter Vorsitz von Dr. Oliver Fromm, Kanzler der Uni Kassel, repräsentiert Hochschule und Studierende ebenso wie die Beschäftigten des Studentenwerks. Dabei wird die praktische Umsetzung der Umbenennung aus Gründen der Wirtschaftlichkeit noch einige Zeit dauern. Zunächst sind der neue Name und das entsprechende Logo auf der Webseite, auf Briefpapieren und auf der Beschriftung des Verwaltungssitzes zu sehen. Danach werden sie bei allen ohnehin anstehenden Neuanschaffungen, vom Stempel bis zum Wohnheimschild, berücksichtigt. „Wir nutzen die Umbenennung, um gleichzeitig unser in die Jahre gekommenes visuelles Erscheinungsbild zeitgemäß zu erneuern“, sagt Geschäftsführerin Christina Walz. Das Kasseler Studentenwerk wird nach Darmstadt das zweite hessische Studierendenwerk sein.