10.05.2019 | Campus-Meldung

Ers­te Block­chain für die Wis­sen­schaft

Die Universität Kassel ist Gründungsmitglied der von der Max-Planck-Gesellschaft initiierten Wissenschafts-Blockchain „bloxberg“ und betreibt an ihrem ITS einen der ersten Knoten dieses Netzwerks.

Bild: Blocher.
Am 20. Februar 2019 wurde auf Schloss Ringberg am Tegernsee das "bloxberg-Manifesto" unterzeichnet. Unter den Unterzeichnern war auch Prof. Dr. Dr. Walter Blocher, Leiter des Fachgebiets Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Informationsrecht (in der zweiten Reihe der vierte von links).

Wissenschaftliche Informationen online und weltweit manipulationssicher sichern: Was fast wie Magie klingt, ist jetzt möglich - dank neuester Technologien und Organisation mit Hilfe der dezentralen Blockchain-Infrastruktur "bloxberg". Die Universität Kassel und ihr Blockchain-Center gehören zu den Mitgliedern des Konsortiums. 

Weitere Informationen: https://www.uni-kassel.de/uni/en/international-service/coming-to-kassel/news/post/detail/News/university-of-kassel-participates-in-first-international-blockchain-for-science/