Technomathematik (Bachelor)

Neu­er Stu­di­en­gang ab dem Winter­semester 2020/21

Wer mit Mathematik etwas bewegen will, studiert Technomathematik!

Dies kann ganz wörtlich verstanden werden, wenn es um die Simulation von Crashtests in der Automobilbranche, die Optimierung des Rumpfs einer Rennyacht oder eines Flugzeugs, die Berechnung von Verkehrsflüssen oder den effizienten Transport von Gütern durch Logistikunternehmen geht, aber auch in einem eher übertragenen Sinne bei der Planung von Mobilfunk- oder Energienetzwerken, der computergestützten Suche nach neuen Arzneien, dem Entwurf hochintegrierter Computerchips oder der Berechnung der Akustik einer Konzerthalle. Technomathematiker*innen sind ausgebildet, um in interdisziplinären Teams mit Ingenieur*innen, Techniker*nnen und Informatiker*nnen große und kleine Zukunftsaufgaben zu lösen.

Der Studiengang Technomathematik startet im kommenden Wintersemester; er ist nicht zulassungsbeschränkt. Die Studierenden belegen Module in Mathematik und Informatik sowie in einem von vier möglichen Anwendungsschwerpunkten: Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau oder Umweltingenieurwesen.

Studiengänge mit dem Namen Technomathematik sind in den vergangenen Jahren an etwa einem Dutzend Hochschulen entstanden. Das Bachelor-Programm an der Universität Kassel ist jedoch das einzige, das Kombinationsmöglichkeiten mit Umweltingenieurwesen bietet und somit einen starken Umweltbezug ermöglicht.


Stu­di­en­gangs­lei­ter Prof. Dr. Wer­ner Sei­ler stellt in die­sem Vi­deo den neu­en Bachelor-Stu­di­en­gang Technomathematik vor:

 

 

Bachelor Ma­the­ma­tik - Technomathematik: Wo lie­gen die Un­ter­schie­de?

Mathematische Schwerpunkte
Mathematik: Algebra und Diskrete Mathematik, Analysis, Numerik, Stochastik
Technomathematik: Analysis, Optimierung, Numerik, Stochastik


Anwendungsschwerpunkte
Anteil in der Mathematik: 18%
Fächer: Informatik, Physik, Wirtschaftswissenschaften, Nanostrukturwissenschaften
Anteil in der Technomathematik: 30%
Fächer: Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau, Umweltingenieurwesen


Auf ei­nen Blick

Abschluss: Bachelor of Science


Studienbeginn: Wintersemester


Dauer/Umfang: 6 Semester


Unterrichtssprache: Deutsch


Zulassungsbeschränkung (NC): Nein

Zugangsvoraussetzung

Für diesen Studiengang benötigen Sie eine Zulassung für ein Bachelor-Hauptfach und einen der folgenden Abschlüsse:

Einen guten Überblick über die verschiedenen Abschlüsse und deren Unterschiede finden Sie auf der Webseite "Zugangsvoraussetzungen" des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.


Be­wer­bungs- und Ein­schreib­ver­fah­ren Winter­semester 2021/22

Be­wer­bung mit deu­t­­schen Zeu­g­­nis­­sen

Be­wer­bungs­frist

01.06.2021 - 01.09.2021

Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsportal "eCampus".

Wie bewerbe ich mich für diesen Studiengang?

Be­wer­bung mit aus­­­län­­­di­­­schen Zeu­g­­­nis­­­sen

Be­wer­bungs­frist

mit ausländischen Zeugnissen:
01.03.2021 - 15.07.2021

Sollten Sie noch nicht an der Universität Kassel oder einer anderen Hochschule in Deutschland studieren, aber einen ersten berufsqualifzierenden Bachelor-Abschluss im Ausland erworben haben, müssen Sie sich über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin, uni-assist, bewerben.

Wie bewerbe ich mich für diesen Studiengang?


Feedback zu diesen Webseiten

Go-Link dieser Seite: www.uni-kassel.de/go/b_technomathematik/