Integrierte Nachhaltigkeitsstudien, Nebenfach Nachhaltigkeitsstudien

Bild: Sandra Schumann

Integrierte Nachhaltigkeitsstudien

Die Integrierten Nachhaltigkeitsstudien sind ein "Ergänzungsstudium". Man studiert einen regulären Studiengang wie beispielsweise Elektrotechnik, Wirtschaftsrecht oder Philosophie und zusätzlich wird dieses Studium um den Studienbereich "Nachhaltigkeit" erweitert. Das Studium wird dadurch in der Regel etwas länger - wahlweise um ein oder zwei Semester. (Übrigens: Auch die verlängerten Studiengänge mit integrierten Nachhaltigkeitsstudien sind in vollem Umfang BAföG-Fähig!)

⇒ Start zum Wintersemester 2025/2026



Nebenfach Nachhaltigkeitsstudien

Falls Sie sich für einen Kombinationsbachelor interessieren: hier kann man das Nebenfach "Nachhaltigkeitsstudien" wählen, ohne dass es zu eine Studienzeitverlängerung kommt.

⇒ Start zum Wintersemester 2024/2025

Wie sind die Nachhaltigkeitsstudien aufgebaut?

Man studiert einen regulären Bachelorstudiengang – über unsere Bachelorstudiengänge können Sie sich auf den Studieninformationsseiten informieren. Dazu kommen Studieninhalte, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen:

a) Basismodule: Hier gibt es eine Einführung in die Nachhaltigkeitswissenschaften: Welche Konzepte, Verständnisse und Begriffe zur Nachhaltigkeit gibt es? Welche grundlegenden Methoden der Nachhaltigkeitsforschung sind wichtig um interdisziplinär und transdiziplinär zusammen arbeiten zu können?

b) Schwerpunkte: Je nach Studiengang können ein bis zwei Schwerpunkte aus anderen Fachdisziplinen ausgesucht werden. Jeder Schwerpunkt behandelt Fragen der Nachhaltigkeit aus einer spezifischen „Fachbrille“ – also einer besonderen Fachwissenschaft (z.B. aus einer technischen Perspektive oder einer politischen Perspektive etc.) oder einen spezifischen Anwendungsgebiet (z.B. IT) heraus. Informationen zu den einzelnen Schwerpunkten finden Sie weiter unten verlinkt. Wir empfehlen, einige Schwerpunkte anzuklicken um eine bessere Idee zu den Schwerpunkten zu bekommen.

c) Projekt: Wir erarbeiten gemeinsam eine Praxisaufgabe, die in gemischten (interdisziplinären) Studierenden-Teams und zusammen mit externen Praxispartnern bearbeitet werden.

Super Angebot, oder? Da lohnt sich doch ein oder zwei Semester dranzuhängen.

„Bachelor Nachhaltigkeit“

Mit dem universitätsweiten „Bachelor Nachhaltigkeit“ (vorläufige Bezeichnung) wird zusätzlich ein einzigartiger Studiengang mit starkem inter- und transdisziplinären Charakter eingerichtet. Er berücksichtigt die vier Forschungsprofile der Universität Kassel – Natur, Kultur, Gesellschaft und Technik – gleichermaßen und wird unter Einbeziehung aller Fachbereiche konzipiert.

Der Studiengang richtet sich an Studierende, die sich für Konzepte, Praktiken, Fragen und Weiterentwicklungen von Nachhaltigkeit interessieren. Der Studiengang qualifiziert, Prozesse ökologischer, gesellschaftlicher, kultureller, technologischer und ökonomischer Transformationen kritisch zu reflektieren und fachlich versiert mitzugestalten.

⇒ Start zum Wintersemester 2025/2026

Neugierig geworden?

Unser Newsletter informiert Sie über alle neuen Entwicklungen rund um das Studienangebot Nachhaltigkeit. 

Newsletter Studienangebot Nachhaltigkeit