Deutsch als Fremd- und Zweit­spra­che (Master)

Studierende im Gespräch

Wie vermittelt man die deutsche Sprache an Lernende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist? Welche Rolle können Smartphones, Apps und andere Medien im Sprachunterricht spielen?

Der Bedarf an Lehrkräften für „Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache“ (DaFZ) ist unvermindert hoch, der entsprechende Kasseler Masterstudiengang bietet Inhabern eines Bachelors in Germanistik oder in einem verwandten Fach daher gute Möglichkeiten, ihre Karriere zu gestalten.

Zu den Grundlagen des Fachs gehört die Psycholinguistik, in der es um die komplexen Bedingungen für das Sprechen und Verstehen von Sprache geht. Neben diesem Basismodul beschäftigen sich die Studierenden mit Methoden und Planungsgrundlagen für den DaFZ-Unterricht. In dem viersemestrigen Masterstudium befassen sie sich ausführlich mit Sprachdidaktik und schulen ihre didaktischen Kompetenzen zudem in einem Pflichtpraktikum. Im Zentrum der Ausbildung stehen wissenschaftliche Theorien und die Praxis des fremd- oder zweitsprachlichen Deutschunterrichts sowie dessen empirische Erforschung. Wer Internationalität liebt und sich für Sprach, Literatur, Kulturvermittlung und Mediendidaktik interessiert, bringt die nötige Motivation für das Masterstudium „Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache“ mit.


Auf ei­nen Blick

Abschluss: Master of Arts


Studienbeginn: Wintersemester


Dauer/Umfang: 4 Semester


Unterrichtssprache: Deutsch


Zulassungsbeschränkung (NC): Nein

Be­son­der­heit

Integriertes Praktikum:
1 Unterrichtspraktikum

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zung

  • Bestandene Bachelor-Prüfung in den Fächern Deutsch als Fremdsprache, Germanistik oder einem anderen sprachbezogenen Fach oder einen fachlich gleichwertigen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss
  • und Nachweis einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern
  • und der Note 2,5 oder besser
  • und ausführliches, sprachlich einwandfreies deutschsprachiges Exposé


Be­wer­bungs- und Ein­schreib­ver­fah­ren Winter­semester 2020/21

Be­wer­bung mit deu­t­­schen Zeu­g­­nis­­sen

Be­wer­bungs­­­frist

Frist verlängert
15.05.2020 - 30.09.2020

Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge der Universität Kassel.

Wie bewerbe ich mich für diesen Studiengang?

Be­wer­bung mit aus­­­län­­­di­­­schen Zeu­g­­­nis­­­sen

Be­wer­bungs­­­frist

mit ausländischen Zeugnissen:
01.05.2020 - 20.08.2020

Sollten Sie noch nicht an der Universität Kassel oder einer anderen Hochschule in Deutschland studieren, aber einen ersten berufsqualifzierenden Bachelor-Abschluss im Ausland erworben haben, müssen Sie sich über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin, uni-assist, bewerben.

Wie bewerbe ich mich mit einem ausländischen Zeugnis?


Information und Be­ra­tung

Information Studium - In­fo­the­ke und Ser­vice­te­le­fon

All­ge­mei­ne Studien­beratung

Fach­spe­zi­fi­sche Studien­beratung


Feedback zu diesen Webseiten

Go-Link dieser Seite: www.uni-kassel.de/go/m_daf/