04.11.2022 | Campus-Meldung

Ring­vor­le­sung 50+1 Jah­re Institut für Sozialwesen

Das Institut für Sozialwesen der Universität Kassel begeht im aktuellen Semester mit einer öffentlichen Ringvorlesung sein fünfzigstes Bestehen.

50 Jahre Institut für Sozialwesen sind ein halbes Jahrhundert der Sozialen Arbeit in der Stadt Kassel und der Region Nordhessen. Eine Vielzahl von Institutionen entstand aus der Aktivität dieses Instituts, die aus dem sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben Kassels nicht wegzudenken sind. Zu erinnern ist hier nur beispielhaft an das Kulturzentrum Schlachthof, die Institutionen der Sozialpsychiatrie, die Arbeit mit Migrantinnen und Migranten, die intensive Altenarbeit der Stadt Kassel und eine lebendige Kultur der Supervision, Beratung und der Psychoanalyse.

Die Ringvorlesung bietet allen Interessierten eine Option, die aktuellen Diskurse und Forschungsthemen des Instituts kennen zu lernen und mit den Studierenden und Lehrenden zu diskutieren. Der nächste Termin der 14tägig im Campus Center, Hörsaal 6, Moritzstraße 18 stattfindenden Vorlesung ist der 15. November um 18.00 Uhr. Frau Professorin Dr. Ulrike Kissmann spricht über: "Polarisierende Zugehörigkeitsmarkierungen in Gewalt und Konflikten: Zur hermeneutischen Videoanalyse von Interaktionen".

Programm: https://www.uni-kassel.de/uni/aktuelles/termin/2022/11/1/ringvorlesung-50-jahre-institut-fuer-sozialwesen?cHash=f43dd558d86b6e6b9cd0ac86776e4cb2