Wie ist das Studium auf­ge­baut?

Das Studium Elektrotechnik Bachelor of Science (B. Sc.) hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und setzt sich aus einzelnen Modulen, die in der Prüfungsordnung festgelegt und im Modulhandbuch näher beschrieben sind, zusammen. Studieneinstieg ist sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester möglich. In einem Studienverlaufsplan sind diese Module den Semestern so zugeordnet, dass bei Beachtung dieser Reihenfolge der Studiengang in der Regelstudienzeit absolviert werden kann. Individuelle Abweichungen von diesem beispielhaften Verlaufsplan sind erlaubt. Die Studienfachberatung unterstützt bei der individuellen Gestaltung des Studiengangs.

Zielsetzung des Studiums ist die Vermittlung eines umfassenden Basiswissens zu Studienbeginn und fachspezifischer Kenntnisse und Methoden in den höheren Studiensemestern. Die fachliche Ausrichtung können die Studierenden über eine entsprechende Schwerpunktwahl bestimmen, weitere individuelle Vertiefungen sind möglich.

Im Bachelorstudium werden anwendungsorientiertes Fachwissen, praxisnotwendige Kompetenzen und Grundlagen für wissenschaftliches Arbeiten vermittelt. Projekte spielen von Beginn des Studiums bis zur Abschlussarbeit eine wichtige Rolle.

Ein Großteil der Lehrveranstaltungen wird durch Praktika in den Laboren des Fachbereichs oder durch eigenständige studentische Teamarbeiten begleitet.

Dadurch ist der ständige direkte Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden sichergestellt. Im Rahmen des Bachelorstudiums Elektrotechnik erfolgt ab dem 5. Semester eine Schwerpunktsetzung in einem der aufgeführten Schwerpunkte:

All­ge­mei­ner Stu­di­en­plan Bachelor Elek­tro­tech­nik

Der Studienplan (auch Studienordnung genannt) legt die Rahmenbedingungen und Regelungen für ein ordnungsgemäßes Studium fest. Anhand des Studienplans können die Studierenden ihr Studium planen und Stundenpläne für jedes Semester erstellen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind in den dazugehörigen Prüfungsordnungen geregelt. Ein Studienplan bzw. eine Studienordnung sollte also stets im Zusammenhang mit der dazugehörigen Prüfungsordnung angewendet werden.

Zum Vergrößern bitte anklicken
Zum Vergrößern bitte anklicken

Geht noch mehr?

Bachelor-Absolventen können anschließend den Weg in die berufliche Praxis beschreiten oder durch ein Masterstudium ihre wissenschaftliche Qualifikation vertiefen. Das Masterstudium (vier Semester) endet mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) und eröffnet den Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit zur Promotion. Sowohl das Bachelor- als auch das Masterstudium können jeweils zum Winter- bzw. zum Sommersemester aufgenommen werden.

Geht noch mehr?: zur Informationsseite Elektrotechnik Master