Wie ist das Studium auf­ge­baut?

Im konsekutiven Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik beträgt die Studiendauer vier Semester.
Der vor allem auf die unterrichtliche Tätigkeit ausgerichtete und zugleich forschungsorientierte Studiengang beinhaltet Module aus den Bereichen

  • Wirtschaftswissenschaften (zur Wahl stehen Veranstaltungen aus Business Studies oder Economic Behaviour and Governance) und Wirtschaftsdidaktik,
  • erziehungs- und geselIschaftswissenschaftliches Kernstudium sowie
  • Fachwissenschaft und Fachdidaktik des gewählten zweiten Unterrichtsfaches (ausgehend von der Wahl im Bachelorstudium).

Die fachdidaktischen Schulpraktika ermöglichen einen flexiblen und breiten Einsatz der entwickelten Kompetenzen in berufsbildenden Schulen und außerschulischen Bildungszusammenhängen. Die Studentinnen und Studenten sollen so in die Lage versetzt werden, Aufgaben zunehmend selbstständig und unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Forschung zu bearbeiten.
Das Arbeiten im Team sowie die mediale Aufbereitung und Präsentation von Arbeitsergebnissen fördern kommunikative und soziale Kompetenz. Vorlesungen und Seminare werden durch Coaching, Übungen, Tutorien und Arbeitsgruppen ergänzt. Die gezielte Betreuung in Kleingruppen bietet eine günstige Voraussetzung für die Wissenserweiterung und -vertiefung. Die Praxisphasen sind ein wertvoller und fester Bestandteil des Studiums.
Mit der erfolgreichen Anfertigung der Masterarbeit schließt das Masterstudium ab.

Stu­di­en­st­ruk­tur