Prak­ti­kum & Per­spek­ti­ven

Vier Fachbereiche und die Kunsthochschule bieten zusammen mit dem Career Service gemeinsame Angebote rund um die Themen Praxis, Praktikum und Berufsorientierung an. Studierende werden bei der Vorbereitung, Durchführung und Reflexion ihres Praktikums unterstützt. Außerdem werden praxisnahe Veranstaltungen sowie Exkursionen angeboten.



Um für Transparenz zu sorgen und die Zusammenarbeit erkennbar zu machen, haben der Career Service und die beteiligten Fachbereiche ein gemeinsames Logo entwickelt.

Name/FunktionKontakt

Anna Carolin Müller
Fachbereich Humanwissenschaften

Telefon +49 561 804-2980

Melanie Löber
Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften

Telefon +49 561 804- 7464

Ann-Katrin Mauel
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften

Telefon +49 561 804- 3098

Katharina Lassen
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Telefon +49 561 804- 3560

Stefanie Rehm
Kunsthochschule Kunstwissenschaft

Telefon +49 561 804- 5435


Aufgrund der aktuellen Situation müssen unsere Präsenzveranstaltungen leider verschoben werden. Wir bieten stattdessen Onlineveranstaltungen an.


An­ge­bo­te des Fach­be­reichs Ge­sell­schafts­wis­sen­schaf­ten

Authentisch Präsentieren, Coaching x 2 = Peggy Klinkert & Peter Grammet aus Berlin

Das Seminar findet digital statt.

Teilnahmevoraussetzung: Zum Seminar benötigen wir eine vorbereitende kleine Aufgabe, damit wir uns auf Sie vorbereiten können, schicken Sie uns bitte Ihren aktuellen Lebenslauf, Berufswunsch & Ihre Motivation, warum Sie am Blockseminar teilnehmen möchten (in kurzen Stichpunkten oder 5-10 Sätzen). Falls Sie noch keinen Berufswunsch haben oder sich noch nicht entscheiden können, dann schreiben Sie uns dies ebenfalls per E-Mail. Die Seminare sind so aufgebaut, dass immer wieder ausreichend Pausen eingelegt werden oder Sie erhalten eine Aufgabe, um diese offline zu erledigen.

I. Grundlagen-Seminar „warm up” Samstag, 07.11. & Sonntag, 08.11.20 jeweils 10-17 Uhr

Die Bühne einnehmen, authentisch und dennoch professionell wirken - meine Rolle auf der „Bühne” mit Körpersprache, Stimmeinsatz, Kontakt zum Publikum. Das intensive Proben wird begleitet von viel Feedback sowohl durch die Dozentin als auch die Kommilitonen. (Peggy Klinkert)
Marktanalyse: Wie stellt sich für mich der Markt in meiner Position dar? Was ist mein Marktwert? Werbung, Design - unterscheidbare Bewerbungsmappe; Coaching: Selbstpräsentatio. (Peter Grammet)

II. Aufbau-Seminar „Generalprobe & Premiere” Samstag, 28.11.20 & Sonntag, 29.11.2020 jeweils 10-17 Uhr

Meine Rolle im Bewerbungsgespräch. Gesprächsphasen, Strukturierung der Selbstpräsentation. Umgang mit Lampenfieber & Fragen. Perspektiven & Lösungsmöglichkeiten. Proben eines klaren, präsenten Auftritt´s. Anwendung und Vertiefung des Erlernten aus dem Vorbereitungsseminar „warm up”. (Peggy Klinkert)
Medialer Auftritt; Soziale Netzwerke; Einzel-Coaching: Selbstpräsentation & Premiere: 1 zu 1 Bewerbungsgespräch Wir würden uns freuen, Sie auf Ihrem Weg zum gewünschten Berufseinstieg zu begleiten. (Peter Grammet) 

 

Influencer, Hobbyjournalisten, vermeintliche Experten – Praxis des Videojournalismus/Vloggings

Das Seminar findet digital statt.
08.11.2020, 11-18 Uhr
12.-13.12.2020, 11-18 Uhr
10.01.2021, 11-18 Uhr

Das Internet hat die Hürde für ein von den Leitmedien unabhängiges Medienschaffen extrem gesenkt und damit gleichzeitig zu einer Explosion von Medienangeboten geführt. Mit dem unüberschaubaren Angebot von Informationen im Netz stellt sich die Frage nach der Qualität dieser Beiträge sowie der alten Leitmedien neu. Das Videojournalismus-Seminar hat eine praktische sowie eine theoretische Zielsetzung: Theoretisch sollen Grundlagen für Medienkritik und journalistisch-qualitatives Medienarbeiten vermittelt werden (Pressekodex) sowie Einblicke in die Branche des Journalismus und insbesondere der Rahmenbedingungen für die Videoproduktion (rechtliche Fragen, Gestaltung, Technik, Vertriebswege) gelegt werden. Praktisch sollen die Teilnehmenden in Kleingruppen jeweils einen eigenen journalistischen Videobeitrag konzipieren und selbst drehen/moderieren/schneiden.

Referent: Sven Grünewald arbeitet als freier Journalist. Fragen im Vorfeld können gerne an sven.gruenewald[at]gmail[dot]com gerichtet werden.

 

Anmeldungen bitte über praxis-beratung5[at]uni-kassel[dot]de mit ein paar kurzen Sätzen zur eigenen Person und individuellen Motivation zur Seminarteilnahme. Bitte nutzen Sie eine Emailadresse unter welcher wir Sie erreichen können, damit wir Ihnen weitere Informationen zur Onlineveranstaltung zukommen lassen können.

An­ge­bo­te des Ca­re­er Ser­vice


Das Projekt wird gefördert durch das gemeinsame Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre.

Bei dem Projekt "Verankerung von Praxiserfahrungen im Bachelorstudium" handelt es sich um ein Teilprojekt des Gesamtvorhabens der Universität Kassel "Wachstum und Qualität. Professionalisierung für Studium und Lehre"  im Rahmen des "Qualitätspakt Lehre". Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL12036 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.