Aus­bil­dung zur Fach­an­ge­stell­te/zum Fach­an­ge­stell­ten für Me­di­en- und In­for­ma­ti­ons­diens­te

Frau am Ausleihgerät der BibliothekBild: UB Kassel

Was macht ei­ne Fach­an­ge­stell­te/ein Fach­an­ge­stell­ter für Me­di­en- und In­for­ma­ti­ons­diens­te an der Universität Kassel?

In­for­ma­ti­ons­be­schaf­fung und Er­schlie­ßung

„Wissen ist Macht“ – für dich eine ernst zu nehmende Redewendung. Du gibst dich nicht nur mit den üblichen Nachrichten zufrieden, sondern bist ständig auf der Suche nach mehr Informationen. Auch im medialen Bereich kennst du dich schon bestens aus. Für eine Person, die so wissbegierig ist wie du, ist daher die Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste genau das Richtige.
Als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste beschaffst du Informationen, erschließt diese systematisch und bereitest sie so auf, dass sie anwendergerecht sind.

Auf­bau und der Pfle­ge von Bi­blio­theks­be­stän­den

Je nachdem für welche Fachrichtung du dich entscheidest, kommen dann natürlich noch spezifische Aufgaben hinzu. Im Fachbereich Bibliothek wirkst du unter anderem beim Aufbau und der Pflege von Bibliotheksbeständen mit. Auch das Beraten von Kunden und die Besorgung von Medien fallen dann in deinen Aufgabenbereich.

Ka­ta­lo­gi­sie­rung und Beratung

Während der Ausbildung wirst du jede Abteilung kennenlernen. An der Universitätsbibliothek Kassel wirst du im Bereich der Erwerbung hauptsächlich Fachliteratur bearbeiten. Diese Fachliteratur bereitest du für die Professor*innen und die Studierenden auf, indem du die einzelnen Schritte von der Erwerbung bis zum Einstellen des Mediums im Regal (oder dem Einfügen des Links im Katalogisierungssystem auf die elektronische Ressource) erlernst. Bei der Katalogisierung arbeitest du nach einem internationalen Regelwerk, für das du ausführlich geschult wirst.
In der Benutzung lernst du zum einen den Bestand sehr viel näher kennen und machst dich mit den Systematiken und Klassifikationen vertraut, du lernst aber auch den professionellen Umgang mit den Nutzenden, wenn du an der Servicetheke bibliotheksspezifische Fragen beantwortest und Informationen vermittelst. Außerdem bist du bei Datenbankschulungen und Bibliotheksführungen dabei.
In 3 Ausbildungsjahren lernst du die verschiedenen Bibliotheksstandorte kennen – darunter ist auch die Landes- und Murhardsche Bibliothek, die nicht nur Fachliteratur, sondern auch Belletristik im Bestand hat. Hier verbringst du dein 2. Ausbildungsjahr, lernst neue Kolleg*innen und andere Arbeiten kennen; denn hier gibt es einen Lesesaal, eine Handschriftenabteilung und vieles mehr.

Wann be­ginnt die Aus­bil­dung als Fach­an­ge­stell­te/Fach­an­ge­stell­ter für Me­di­en- und In­for­ma­ti­ons­diens­te an der Universität Kassel und wo fin­det sie statt?

Die Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste beginnt im August eines Jahres und findet in der Universitätsbibliothek am Holländischen Platz der Universität Kassel statt.

Sven­ja, Aus­zu­bil­den­de zur Fach­an­ge­stell­ten für Me­di­en- und In­for­ma­ti­ons­diens­te, 3. Aus­bil­dungs­jahr

In der Gesamtschule habe ich ein Praktikum in der Universitätsbibliothek Kassel gemacht und dabei das erste Mal das Berufsleben kennengelernt. Dabei hatte ich so ein großes Glück, weil mein erstes Praktikum mir relativ schnell gezeigt hat, dass das mein Traumberuf ist. Zuvor hatte ich gar keine Ahnung, was im Hintergrund in einer Bibliothek überhaupt alles passiert.

Was ist deine Motivation für diesen Beruf?

Ich liebe es, Informationen für jeden zur Verfügung stellen und bei Fragen behilflich sein zu können. Das macht mich einfach glücklich. Mein Vater hat damals mal Konfuzius zitiert und daran muss ich jedes Mal denken, wenn mich jemand nach meiner Motivation fragt: “Wähle einen Job den du liebst und du musst nie wieder arbeiten gehen“.

Portraitfoto
Svenja am Einsortieren von Büchern

Gibt es Momente oder Dinge, die dich immer wieder beeindrucken?

Es ist beinahe surreal, was für Summen für das Medienangebot regelmäßig fließen – das erstaunt mich jedes Mal wieder aufs Neue. Wenn man mal privat ein Buch kauft, ist das nur ein winziger Bruchteil von dem, was eine Bibliothek für beispielsweise ein E-Book-Paket ausgibt.

Be­wer­bungs­­zeit­­raum

Die aktuelle Bewerbungsfrist ist leider abgelaufen.

Frag dich vor­­her, ob du ...

  • ... dich für Bücher und andere Medienformen begeistern kannst
  • ... gerne mit Computern und Menschen gleichermaßen arbeiten möchtest
  • ... dich in Bibliotheken wohlfühlst
  • ... gerne selbstständig arbeitest

oder ob ...

  • ... du ungern nur drinnen arbeitest
  • ... dir Verwaltungstätigkeiten nicht liegen
  • ... du keinen Sinn für Ordnung hast